WU14-1 mit erstem Sieg

Am vergangenen Samstag empfing die WU14-1 des TVG die U14-Mannschaft aus Bitburg zum zweiten Saisonspiel. Nach einer guten Trainingswoche und mit viel Motivation war das Team bereit, alles für den ersten Sieg zu geben, auch wenn vor dem Spiel niemand so wirklich daran glaubte.

Direkt zu Beginn des Spiels zeigte sich, dass die Mädels das Tempo vorgeben würden. Mit vielen schnell eingeleiteten Fastbreaks überrumpelten sie die Bitburger Spielerinnen und Spieler ein ums andere Mal, auch wenn vor allem im ersten Viertel viele einfache Korbleger daneben gelegt wurden. Zur Halbzeit hatte man sich einen komfortablen Vorsprung von 13 Punkten erarbeitet (26:13), den es in der zweiten Halbzeit zu halten galt. 

Die Bitburger Mannschaft gab sich allerdings so schnell nicht geschlagen und zwang mit einigen herausragenden Einzelaktionen die TVG-Trainerinnen Zepp und Christmann direkt zu zwei Auszeiten. Diese nutzten die Zeit und konnten ihre Spielerinnen wieder für das letzte entscheidende Viertel motivieren. Das letzte Viertel ging verdient mit 16:6 an die Gastgeber und sicherte den verdienten ersten Saisonsieg für die Mädels.

Trainerin Anna Zepp nach dem Spiel: „Wir sind froh, dass die Spielerinnen ihre anfängliche Nervosität im Laufe des Spiels ablegen konnten und so immer sicherer bei den Abschlüssen wurden. Insgesamt war es wieder eine tolle Teamleistung, die Punkte wurden auf viele Schultern verteilt und alle Spielerinnen haben maßgeblich Anteil an diesem Sieg. Wir sind sehr stolz auf unsere Mannschaft, die auch abseits des Feldes immer weiter zusammenwächst!“

Für den TVG spielten: Amelie Crummenauer, Leni Treis, Keyana Da Luz, Leila König, Helena Palica, Julia Palica, Marie Schop, Clara Tran-Belker, Emma Butterbach, Arina Titidezh, Leonisa Qazimaj

Weibliche U14-Teams des TVG starten in die neue Saison

Nach anderthalb Jahren war es endlich wieder so weit: die neue Saison 2021/2022 startete am 18./19. September mit den ersten Spielen. Der ein oder andere Coach, Schiedsrichter oder Spieler musste sich erstmal wieder einfinden in das Basketball-Geschehen, dennoch konnte man an den vielen strahlenden Gesichtern erkennen, wie froh alle Beteiligten waren, endlich wieder in der Halle sein zu können.

So auch die zwei weiblichen U14-Teams der TVG Baskets. Neben zahlreichen „alten Hasen“, die bereits in der U12 Spielerfahrung sammeln konnten wuchs die Mannschaft während der Corona-Pause um zahlreiche neue Spielerinnen an, sodass der Verein diese Saison mit zwei Teams in dieser Altersklasse an den Start geht – ein Ausrufezeichen in Sachen weiblicher Nachwuchsarbeit!

Beide Teams gehen in der männlichen U14-Runde an den Start und begannen ihr erstes Spiel jeweils gegen den Trimmelter SV, eine eingespielte Mannschaft, gegen die vor allem die WU14-2 im ersten Spiel chancenlos war. Von dem riesigen Rückstand aber in keinster Weise eingeschüchtert, kämpften die Mädels bis zur letzten Minute und konnten wertvolle Erfahrungen sammeln.

Am vergangenen Wochenende (25./26. September) startete dann auch die WU14-1 in die Saison. Ebenfalls gegen den Trimmelter SV schlugen sich die Mädels in ihrem ersten Saisonspiel hervorragend und zeigten bereits erste schöne Spielzüge. Zwar verlor man ebenfalls deutlich mit 33:65, allerdings ließ dieses erste Spiel erahnen, dass von diesem Team noch einiges zu erwarten ist. Besonders erfreulich für das Trainergespann Zepp und Christmann war zudem, dass jede Spielerin punkten konnte, was die geschlossene Teamleistung abrundet.

Bereits am kommenden Wochenende geht es für beide Teams weiter: während die WU14-2 am Samstag, 02.10.2021 um 14:30 Uhr in Schweich antritt spielt die WU14-1 zu Hause gegen den TV Bitburg. Sprungball ist hier um 14:00 Uhr in der FSG-Halle, Zuschauer sind unter Einhaltung der Corona-Vorschriften und der 3G-Regel herzlich willkommen!


Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln