Überragendes letztes Viertel sichert zweiten Saisonsieg für die WU14-1

Überragendes letztes Viertel sichert zweiten Saisonsieg für die WU14-1

Nach dem ersten Saisonsieg gegen den TV Bitburg wollte die Mannschaft im darauffolgenden Spiel in Konz die Siegesserie weiter ausbauen. Lange Zeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, indem die Jungs aus Konz vor allem ihre Größenvorteile ausspielten und immer wieder zweite, dritte oder gar vierte Chancen bekamen, den Ball im Korb zu versenken. Über drei Viertel lang lag die Mannschaft um die Trainerinnen Anna Zepp und Lea Christmann mit fünf bis neun Punkten in Rückstand, während es die Jungs aus Konz nicht schafften, sich bedeutend abzusetzen.

Die Viertelpausenansprache vor dem letzten Viertel schien dann bei den Mädels zu fruchten und legte im gesamten Team einen Schalter um. Ein ums andere Mal schaffte es das TVG Team sich durch aggressive und präsente Defense die Bälle zu „klauen“ und lief einen Fastbreak nach dem anderen. Den Spielerinnen gelang es, die gesamte Konzer Mannschaft innerhalb von wenigen Minuten komplett aus dem Spiel zu nehmen und gewann das letzte Viertel somit deutlich mit 30:4, sodass am Ende ein 47:66 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel stand.

„Eine Mannschaft mit Charakter, die es schafft, auch Rückstände aufzuholen und Spiele zu drehen“ sind sich die Trainerinnen nach dem Spiel einig. So kann es gerne weitergehen!

Für den TVG spielten: Keyana Da Luz, Clara Tran-Belker, Julia Palica, Marie Schop, Amelie Crummenauer, Leni Treis, Arina Titidezh, Leila König, Aaliyah Krämer, Helena Palica, Leonisa Qazimaj und Emma Butterbach

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln