Neueste Nachrichten

U12 III mit sehenswerter Leistung gegen die TG Konz

Während die Trainingsleistung der Mannschaft bereits vielversprechend war, schafften es die Spielerinnen leider bisher noch nicht die Leistung aus dem Training ins Spiel zu überführen.

Zum zweiten Mal in dieser Saison trafen die jungen Damen des TVG auf die Mannschaft aus Konz. Während das Hinspiel zu Beginn der Saison noch deutlich mit 63:22 in Konz verloren wurde, zeigten die Mädels des TVG am vergangenen Wochenende ein ganz neues Gesicht. Von der ersten Minute an waren die Spielerinnen wach und kämpften um jeden Ball. Auch die Abschlüsse waren konsequent und mit hoher Trefferquote. Es entwickelte sich ein sehr abwechslungsreiches und sehenswertes Spiel. Beide Mannschaften kämpften auf einem sehr guten hohen Niveau. Bis zum Ende war es ein ausgeglichenes Spiel, bei dem am Ende das Quäntchen Glück auf Seiten des TVG fehlte. Das Spiel wurde denkbar knapp mit 49:52 verloren.
Zum ersten Mal in dieser Saison schaffte es die Mannschaft die Leistungen aus dem Training in Spiel mitzunehmen.
„Wir sind sehr stolz auf die Leistung der Mannschaft“ so das Trainerduo Degen/Jöchel nach dem Spiel „eine drei Punkte Niederlage schmerzt zwar mehr wie eine deutliche 20-40 Punkte Niederlage, aber der Sieg war greifbar und das ist nach einer deutlichen Hinspiel Niederlage das Wesentliche. Die Mannschaft ist auf einem guten Weg und wird hoffentlich noch das eine oder andere Spiel anders gestalten wie das Hinspiel.“
Für den TVG spielten: Krämer, Aaliyah; Malina, Jana; Njoume Ebondji, Thea; Roppel, Anastasia; Schop, Marie; Sohns, Louisa; Titidezh, Arina; Tran-Belker, Clara; Treis, Leni; Zink, Jamilia

15. Ostercamp 2020

15. Oster-Camp

Der TVG bietet zwei Camps an!

Skill Development Camp
High Performance Camp
Das diesjährige Ostercamp vom TVG Baskets findet
vom 15.04.2020 – 17.04.2020  statt. Das Skill Development Camp wie gewohnt in der Arena Trier, das High Performance Camp als neues Camp in der FSG Halle.
Ein Spielbesuch der RÖMERSTROM Gladiators Trier hängt vom Saisonverlauf der ProA Mannschaft RÖMERSTROM Gladiators ab.
Zum herunterladen des Anmelde-Flyer, hier klicken.
Sie werden per Mail über die Camp-Anmeldung informiert.
Skill Development Camp
Arena Trier (Jahrgang 2004-2013)
Bei diesem Camp sind alle Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge von 2004-2013 herzlich willkommen. Ob Anfänger oder fortgeschrittener Spieler, jeder wird seinem Leistungsstand entsprechend gefördert und gefordert.
Das Motto lautet: Verbessere deine Skills.
Dieses Camp ist auf 100 Teilnehmer begrenzt.
High Performance Camp
FSG Halle (Jahrgang 2004-2007)
Dieses Camp richtet sich an Basketballerinnen und Basketballer der Jahrgänge 2004-2007, die Basketball bereits leistungsorientiert betreiben.
Unter Leitung von erfahrenen Trainern wird hier auf hohem Niveau trainiert.
Dieses Camp ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.

Double-Overtime-Sieg des TVG III

Dabei hätte der TVG III die Partie nach der regulären Spielzeit fast schon verloren. Ganze vier Sekunden vor Ende des Spiels liegen die Herren auswärts beim Trimmelter Hof II 75:78 zurück und haben zwei Freiwürfe gegen sich. Zum Glück verliert der Werfer beide Male die Nerven, wir schnappen uns den Rebound und passen schnell nach vorne. Walter, der Held in der Crunchtime: Er wirft mit der Schlusssirene zum 78:78 Ausgleich.

Defensiv überraschte der TVG III in der zweiten Halbzeit mit einer Zonen-Verteidigung gegen Trimmelter‘s Offensivzentrale Galli (36 Pkt.) und konnte den 42:31 Halbzeit-Rückstand auch dank der Punkte von Edgar (21 Pkt.) und Johannes (19 Pkt.) gerade noch aufholen.

Mit 88:87 lag der TVG III auch kurz vor Ende der ersten Verlängerung erneut zurück, hatte aber die Chance mit zwei Freiwürfen wieder in Front zu gehen. Zum Glück behielt Marc die Nerven und versenkte den ersten Wurf. Danach viel auf keiner Seite ein weiterer Korb und es ging mit 88:88 in die zweite Verlängerung.

Beim Stand von 91:92 für den Trimmelter Hof II und weniger als drei Minuten auf der Uhr versuchte sich Mathy dann am schlussendlichen Gamewinner. Er attackierte den Korb, machte das drei Punktspiel und zog das fünfte Foul von Galli. Blacky legte noch gefühlvoll zwei weitere Punkte nach und damit war der Drops gelutscht. Insgesamt haben sechs Spieler des TVG III zweistellig gepunktet.

Die Herren des TVG III feiern mit diesem 96:94 Sieg nach zweifacher Verlängerung den fünften Sieg im fünften Rückrundenspiel.