Neueste Nachrichten

Weihnachts-High-Performance-Camp 2019


Gleich zum Jahresanfang trafen sich 22 hoch motivierte Basketballer und Basketballerinnen, sowie 2 Coaches zum Start des 3. High Performance Camps. Zu Beginn hatte jeder Teilnehmer die Möglichkeit zu sagen in welchen Gebieten er sich verbessern möchte und was seine Wünsche für das Camp sind. Darauf abgestimmt wurden dann die Trainingspläne der jeweiligen Tage durch die Coaches angepasst.
An den drei Camptagen wurde intensiv an den Schwerpunkten Offense/Defense, Ballhandling und Athletik/Koordination gearbeitet, ohne dass dabei der Spaß auf der Strecke blieb… gespielt wurde natürlich auch. Um noch intensiver und zielgerichteter arbeiten zu können wurde die Gruppe entsprechend der jeweiligen Spielstärke am zweiten und dritten Tag aufgeteilt.

Am Ende des Camps gab es sehr viele positive Rückmeldungen der Camper und viele freuen sich bereits auf die Fortsetzung in den Osterferien.

Bilder der Camps
Bilder vom High Performance Camp hier klicken!

Männliche U18 Vierter im Rheinland

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere männliche U18 zu den Rheinlandmeisterschaften nach Lahnstein. Dort verlor man allerdings die 3 Spiele gegen MJC Trier, BBV Lahnstein und BBC Horchheim. Nach der ungeschlagenen Saison im Bezirk war die Mannschaft mit großen Hoffnungen angereist, allerdings konnte die Mannschaft die Ausfälle von 5 potenziellen Starting Five Spielern nicht kompensieren und konnte so bloß den 4. Platz belegen. Dies stellt somit das enttäuschende Ende einer davor guten Saison da.

Für die TVG Baskets spielten: Emil Frössler, Alexander Degen, Niesen Raphael, Heinen Bengt, Goldbeck Mathias, Böse Jonathan, Holstein Justus, Jan Philipps, Deniz Yilmaz, Leif Mursch.

U12-2 verliert erstes Saisonrückspiel gegen den MJC Trier 1

Die U12-2 der TVG Baskets Trier trug kürzlich ihr erstes Saisonrückspiel gegen den MJC Trier 1 aus. Bereits zur Halbzeit lagen die Baskets mit 16:30 zurück. Das Endresultat von 34:66 verdeutlicht einen klaren Sieg für den MJC Trier 1. Die Baskets vergaben viele Korbleger und hatten große Probleme im Umschalten von Angriff auf Verteidigung. Dies nutzte der MJC Trier 1 immer wieder zu schnellen Abschlüssen. Dennoch konnte Coach Björn Scheller eine Verbesserung im Vergleich zum Vorrundenspiel feststellen, das mit 21:80 verloren ging. Es wurde aufmerksamer verteidigt und gegen einen überlegenen Gegner mit viel Einsatz gekämpft. In der Tabelle liegen die Baskets im unteren Mittelfeld. Sie belegen derzeit den sechsten Platz unter zehn Mannschaften.

Die U12-2 der TVG Baskets ist eine Mannschaft, die sich im Aufbau befindet. Daher muss auch künftig das Trainingsangebot breitgefächert sein, so dass alle Basics des Basketballs entsprechend geübt werden können. Besonders erfreulich ist der beobachtbare Zuwachs an Spielern. Zu Saisonbeginn befanden sich nur neun Spieler im Kader. Da erst kürzlich noch zwei weitere Spieler zur Mannschaft hinzukamen, hat sich der Kader inzwischen auf 17 Spieler erhöht. Wenn die Trainingsbeteiligung weiterhin hoch bleibt, besteht die berechtigte Hoffnung, dass sich in absehbarer Zeit eine Mannschaft entwickelt, die – ihrem Alter entsprechend – auf höherem Level Basketball spielen wird.

Für die TVG Baskets kamen in der Saison 2019/20 bisher folgende Spieler zum Einsatz: Samuel Clemens, Samory Philippe Fofana, Ron Gromzick, Lenny Hähnel, Philipp Jansen, David Klein, Yared Köny, Guillaume Malane, Dominykas Paulauskas, Bastian Regnery, Ben Christopher Rehm, Alon Rother, Phillip Runje, Elia Schürmann und Christian Weinmeister.