U13 mit Niederlage gegen Bitburg, trotz starkem Spiel

U13 mit Niederlage gegen Bitburg, trotz starkem Spiel

2015_U13_OriginalAm Samstag den 28.11. fuhr ein doch sehr gekürzter Kader der WU13 nach Bitburg. Lediglich 6 Spielerinnen waren richtig fit. Alina hatte mit dem Magen, Julia mit dem Bein und Jana während des Spiels mit einer Schürfverletzung zu kämpfen. Das machte es nicht leichter gegen den Tabellennachbarn Bitburg anzutreten. Doch die Mädchen gingen sehr stark ins Spiel. Sie hatten es sich zum Ziel gesetzt, den Angriff der Bitburger durch gute Verteidigungsarbeit zu erschweren. Das erste Viertel war sehr erfolgreich und ging mit 8:8 unentschieden aus. Auch in die Halbzeit konnte der TVG mit 20:18 mit einer nur sehr knappen Niederlage gehen. Die motivierte Haltung in der Verteidigung brachte leider auch das ein oder andere Foul mit sich, sodass man schauen musste, wie man trotz verletzter und foulbelasteter Spielerinnen den Rückstand weiter klein halten konnte.
In der zweiten Halbzeit überzeugte Bitburg durch viele Fastbreakangriffe und schnelle Punkte ihrer kleinen und quirligen Spieler. Dies wirkte auf die Mädchen des TVG nicht wirklich motivierend, mussten sie den Sieg mehr oder weniger doch abschreiben. Jede einzelne kämpfte jedoch bis zum Schluss und gab alles. Das Spiel ging mit 66:35 an Bitburg. Wir sind wirklich stolz auf die Mannschaft und hoffen auf ein erfolgreiches Rückspiel.

Es spielten für den TVG: Sara S., Alicia B. (8), Isabella K., Vanessa M. (12), Rebecca A., Marisa M. (11), Julia N. (4), Alina B.

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln