U16-II startet erfolgreich in die neue Saison

U16-II startet erfolgreich in die neue Saison

IMG_20150927_134304Unsere U16-II konnte an diesem Wochenende einen kaum besseren Saisonstart hinlegen. Gespielt wurde am Samstag um 13.30 Uhr in Wittlich. Durch eine in der Mannschaft grassierenden Erkältung, ging es Ersatzgeschwächt mit nur 6 Mann nach Wittlich, die mit einem kompletten Kader von 12 Spieler gegen uns starteten.

Zu Beginn des Spiels gab es in unserem Spiel viele Unstimmigkeiten. Viele Fehlpässe und einfache Korbleger die daneben gelegt wurden, machten das Spiel anfangs ausgeglichen. Zur Mitte des ersten Viertels fing sich die Mannschaft und konnte einen ersten Vorsprung aufbauen. Viertelstand: 13:20

Das 2te Viertel startete stark, nachdem in der Pause über die Fehler gesprochen wurde, die wir im ersten Durchgang gemacht hatten. Der Spielaufbau wirkte deutlich besser und das Pick and Roll von Bene Böse und Jonas Löwe klappte nun deutlich besser, auch wenn es hier noch zu einigen haarsträubenden Fehlpässen kam. Zum Ende des Viertels bemerkte man die längere Bank des Wittlicher TV’s die jetzt besser ins Spiel kamen und den in der Zwischenzeit gewachsenen Vorsprung wieder revidieren konnten. Besonders der Center und der flinke Aufbauspieler der Wittlicher nahmen jetzt den Ball in die Hand. Auch die Auszeit durch Coach Lübeck, der zu dieser Zeit deutlich nervös wirkte, brachte keinen Abbruch des Laufs der Wittlicher. Halbzeitstand:  27:34

Das dritter Viertel begann wie das 2te endete. Wittlich konnten den Vorsprung immer weiter verkürzen und war plötzlich auf 1 Punkt ran. Coach Lübeck holte zu dieser Zeit bewußt keine Auszeit, da die Offense eigentlich das machte, was sie sollte, allerdings wurden jetzt wieder viele einfache Korbleger verlegt. Ab der 23 Minute platze dann aber der Knoten. In der Offense wurde wie gewünscht mit einfachen Mitteln und einem schnellen Zug zum Korb gescort. Sebastian Lohmann und Maurice Schweigerer hatten in dieser Phase des Spiels viel Platz unterm Korb und wurden von dem neuen Aufbauspieler Jan Koch bestens in Szene gesetzt. Sascha Thiesen machte mit einer Bärenstarken Defense zudem dem Wittlicher Center das Spiel zur Hölle.  Das Spiel lief jetzt für uns und die Wittlicher hatten resigniert. Das Spiel wurde deutlich langsamer was uns auch zugute kam. Viertelstand: 39:51

Im letzten Viertel wurde das Spiel locker runtergespielt. Es gab einige schone Aktionen unterm Korb und wir konnten viele Fastbreaks laufen. Das Spiel endete mit 53:74.

Coach Lübeck: Wir haben uns am Anfang sehr schwer getan. Wir kamen zwar sehr gut zum Korb, haben aber da die einfachsten Dinger daneben gelegt. Das war schon sehr frustrierend. In der 2ten Halbzeit haben wir uns dann endlich selbst belohnt und konnten einen großen Vorsprung herausspielen. Die Wittlicher hatten auch aufgrund unserer guten Defense kein Mittel mehr um dagegen zu halten. Wir müssen weiterhin im Training hart arbeiten, wenn wir den Anschluß nach oben halten wollen. Unsere Defense hat mir aber in der 2ten Halbzeit gut gefallen. Auch hier gibt es aber was die Help-Defense anbelangt noch einiges an dem wir arbeiten müssen. Ich möchte auch betonen, dass ich es toll finde das wir nicht den einen wichtigen Spieler haben. An der Scoringverteilung sieht man das wir ein sehr gutes Team haben. Fast jeder Spieler konnte Zweistellig Punkten.

Für den TVG punkteten:

Benedikt Böse 13, Jan Koch 8, Jonas Löwe 14, Maurice Schweigerer 18, Sascha Thiesen 8, Sebastian Lohmann 13,

Das nächste Spiel der U16-II gibt’s am 27.09. um 14.00 Uhr in der FSG-Halle.

75148521

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln