Erfolgreicher Start in die Saison für Herren II

Erfolgreicher Start in die Saison für Herren II

Am Samstag Abend startete sowohl der TVG II als auch der TVG III in die neue Saison 2013/2014. Gleich zum Beginn der Spielzeit ging es also gleich im „Bruderduell“ um die Vorherrschaft in der Bezirksliga.

Auf Seiten des TVG II muss zunächst ein wichtiger Abgang beklagt werden. Unser langjähriger Coach Tobi Thiel musste Trier aus beruflichen Gründen verlassen und kann damit nicht mehr als Übungsleiter für die Herren II auflaufen. Ein herber Verlust, der uns beim Kampf um die vorderen Plätze in der Liga noch die ein oder andere unnötige Niederlage einbringen wird. Wir wünschen Tobi aber an dieser Stelle alles erdenklich Gute für seine neue berufliche Herausforderung. Du bist natürlich immer zu unseren Spielen willkommen. Die Coaching Aufgaben teilen sich nun das Triumvirat der beiden Rohles Brüder und Marc Neubert, womit wir dem Dauermeister TSV III nun immer ähnlicher werden.

Ansonsten hat sich der Kader nur minimal verändert. Leider mussten wir auf der Centerposition sowohl Max Biegel als auch Torsten Reifenberg an die 1. Mannschaft abgeben, was uns auf der großen Position deutlich kleiner macht. Als Gegenleistung erhalten wir (zumindest sproradisch) unseren Distanzschützen Edgar Sahmel zurück. Ansonsten wird der Kader noch von zwei Neuzugängen verstärkt: zum einen durch Christian Seitz aus der U18 sowie durch Marwin Berg aus der 1. Mannschaft.

War als (knapper) Absteiger aus der Landesliga vor dem Weggang unseres Trainers der sofortige Wiederaufstieg und die Meisterschaft anvisiert, müssen wir uns nun wohl eher ein bescheideneres Ziel unter den ersten 3 Plätzen setzen. Der TSV III stapelt wie vor jeder Saison tief, wird aber wieder der stärkste Gegner um den 1. Platz sein. Daneben darf man Bitburg ebenso wenig unterschätzen wie Trimmelter II, der wohlmöglich aufgrund des Rückzugs der 1. Mannschaft aufrüsten konnte.

Doch nun zum Spiel: Im ersten Spiel der Saison kommen wir erst langsam in Fahrt. Herren III stattdessen mit guter Trefferquote und zwei schnellen Dreiern durch Flo Reinert. Doch wir fangen uns und kommen gegen die „alten Herren“ so langsam ins Laufen, können teilweise den Korb attackieren, bevor die Zone steht. So verabschieden wir uns mit 3 Punkten Führung ins zweite Viertel. Statt dort jedoch darauf aufzubauen, schleichen sich immer mehr Fehler ins Spiel ein, viele fastbreaks werden mit turnovern statt mit Punkten abgeschlossen.

Die Entscheidung zu unseren Gunsten fällt im 3. Viertel, das wir 22:9 gewinnen. Vor allem durch schnelle Angriffe und agressivere Defense kommen wir ins Spiel und überrollen die 3. Mannschaft teilweise. Aufgrund einer hohen Fehlerquote auch im 4. Viertel und einer stark kämpfenden 3. Mannschaft schaffen wir es lediglich, das Ergebnis zu verwalten anstatt es noch auszubauen. Glücklicherweise behält Jonas Gassenmeyer am Schluss die Nerven und versenkt zuverlässig seine Freiwürfe, sonst hätte es nochmal richtig eng werden können. Sieg ist Sieg und gegen den TVG III haben schon ganz andere Mannschaften in der Mäushecker-Halle verloren.

Nächsten Samstag um 16:00 Uhr steht „wieder“ ein Heimspiel, diesmal gegen den TSV II, an, die Ihr Auftaktspiel zu Hause klar gegen den BBF Kordel verloren haben. Zuschauer sind wie immer erwünscht. (mn)

Für den TVG scorten: Berg: 5; Epper: 5; Gassenmeyer: 19; Geisen-Krischel: 8; Neubert: 13; Paulmann: 10; Rohles (M): 15; Seitz: 0.

Dreier: Geisen-Krischel:1; Neubert: 2

 

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln