1. Herren gewinnt 4. Spiel in Folge

1. Herren gewinnt 4. Spiel in Folge

Am Samstag Abend bezwang der TVG I im Heimspiel gegen den TV St. Ingbert den 4. Gegner in Folge, diesmal deutlich mit 94:69 (46:33).

Dabei befanden sich vor dem Spiel gegen die Gäste aus dem Saarland auf der Stirn von Coach Erdinger einige Sorgenfalten: der drittbeste Scorer bisher in der Saison Markus Kästner hatte sich im Abschlusstraining den Knöchel verdreht und saß nur für den äußersten Notfall auf der Bank. Der im letzten Spiel stark auftrumpfende Edgar Sahmel war beruflich verhindert. Ebenso fehlten der Langzeitverletzte Lukas Schulz sowie Torsten Reifenberg, der studienbedingt in den USA weilt. Dazu hat David Geisen-Krischel die Mannschaft in Richtung 2. Herren aus persönlichen Gründen verlassen.

Trotzdem dominierten die Baskets die 1. Halbzeit und führten nur aufgrund des starken Gästecenters Kuball (15 Punkte nach 20 Min.) lediglich mit 13 Punkten. Im dritten Viertel legten die Baskets in der Intensität sogar nochmals zu und erlaubten den Gästen lediglich 9 Punkte, während man selbst durch Ballgewinne zu einfachen Pnkten kam. Das 3. Viertel konnte mit 22:9 gewonnen werden, was letztlich die Vorentscheidung war.

Coach Edringer bedankte sich bei Daniel Stolz, der aufgrund der angespannten Personalsituation aus der 2. Mannschaft aushalf und der Mannschaft somit wertvolle Wechselminuten bescherte.

Coach Edringer war rundum zufrieden mit der Leistung und freut sich über einen vorerst gesicherten Platz im Mittelfeld der Tabelle.

Das nächste Heimspiel findet am Samstag, den 3. November gegen den Lokalrivalen Trimmelter SV statt. Der letztjährige Aufsteiger hat nach zwei anfänglichen unglücklichen Niederlagen die Kurve gekriegt und konnte am Wochenende seinen 2. Sieg in Folge verbuchen. Gäste und Fans sind zu diesem spannenden Spiel herzlich willkommen. Sprungball ist um 20:00 Uhr zur „Primetime“.  (mn)

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln