WU18 mit weiterem Sieg zum Jahresende

WU18 mit weiterem Sieg zum Jahresende

Im ersten Rückspiel der Saison und zeitgleich dem letzten Spiel im Jahr 2019 konnte die WU18 des TVG in Horchheim einen weiteren Sieg einfahren. Früh morgens musste sich das Team bereits auf den Weg machen, um pünktlich für den Sprungball um 11:00 Uhr in der Halle zu sein.

Durch eine hellwache Defense zu Beginn des Spiels konnte sich die Mannschaft früh absetzen, auch das Wurfglück schien auf Seiten der Trierer zu sein. Zwei Dreier und einige Mitteldistanzwürfe fanden erfolgreich ihr Ziel, sodass es nach den ersten 10 Minuten 21:10 aus Sicht des TVG stand. Doch die Mannschaft aus Horchheim gab so früh nicht auf und kämpfte sich bis zur Halbzeit Punkt um Punkt heran. Hinzu kamen viele individuelle Fehler in der Offensive des TVG und auch die Verteidigung ließ nach. Mit lediglich sieben Punkten Vorsprung (25:32) ging es in die Halbzeitansprache, die dieses Mal deutlich lauter ausfiel.

Die Mannschaft aus Horchheim hatte durch einen 9:2 Lauf gegen Ende des zweiten Viertels Blut geleckt und zeigte sich dementsprechend kämpferisch im dritten Viertel. Auch zu diesem Zeitpunkt schien die Mannschaft des TVG nicht wach und motiviert genug, ein 8:2-Lauf der Gäste war die Konsequenz und es kam zu einem offenen Schlagabtausch (33:34, 22. Minute). Angesteckt von der Hektik und Aggressivität in der Defense der Gastgeber fand die Mannschaft um Trainerin Anna Zepp auch in dieser Phase des Spiels nicht in die Routine zurück und schloss oft viel zu überhastet ab. Mit lediglich fünf Punkten Vorsprung (50:45) ging es in das letzte Viertel.

Taisha ZinkDurch ein technisches Foul zu Beginn der letzten zehn Minuten ging ein Ruck durch die Mannschaft. Die Defense rotierte plötzlich viel besser und in der Offensive fand die Mannschaft wieder die Ruhe, konzentrierte Abschlüsse zu finden. Horchheim konnte lediglich vier Punkte im letzten Abschnitt erzielen, sodass der TVG am Ende mit 69:49 gewann.

Trainerin Anna Zepp nach dem Spiel: „Es wurde heute zu dem erwartet schweren Spiel in Horchheim. Nach dem Sieg vor zwei Wochen im Topspiel musste bei vielen Spielerinnen erst der Schalter nochmal umgelegt werden. Wir gehen jetzt in jedes Spiel als Favorit, dieser Rolle gerecht zu werden ist nicht immer einfach. Vor allem unsere Youngster aus der U16, Jana Ristic, Taisha Zink und Rebecca Kram haben heute eine sehr gute Leistung gezeigt, mit ihnen werden wir in Zukunft noch viel Freude haben. Jetzt geht es erstmal in die Winterpause bevor am 18.01.20 das letzte Ligaspiel vor den RLP-Meisterschaften ansteht.“

Für den TVG spielten: Annika Binder, Sophie Eveno, Lea Christmann, Annabell Holstein, Taisha Zink, Mia Weber, Rebecca Kram, Marisa Müller, Vanessa Maier, Jana Ristic und Jule Stark.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen, die das Team im Jahr 2019 unterstützt haben und wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Leon Lorig

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln