Zwischenfazit der dritten Herren

Zwischenfazit der dritten Herren

Durch zwei Siege in Serie gegen den TVG II und den TV Zell, konnten die Herren des TVG III nach der Niederlage gegen die MJC III wieder die Kurve kratzen und stehen mit sechs Siegen und fünf Niederlagen im Mittelfeld der Tabelle.

Im zweiten Vereinsderby spielte der grüne Tisch dieses mal zum Glück keine Rolle! Aber wie im Hinspiel war der TVG III der vereinsinternen Konkurrenz fast im gesamten Spiel überlegen. Die jungen Wilden des TVG II nutzten ihre athletischen Vorteile kaum aus. Viele Ballgewinne in der Defensive ermöglichten dem TVG III dagegen Fastbreaks und einfache Körbe. Bis auf eine kurze schwächere Phase im ersten Viertel wurde das Spiel mit schönem Teamplay und vorzeigbarem Passspiel kontrolliert. Nur die überschaubare Dreier- und Freiwurfquote war weiterhin ausbaufähig und verhinderte einen noch deutlicheren Sieg (71:45).

Im gestrigen Heimspiel gegen den TV Zell wollte der TVG III sich mit einem Sieg nicht nur weiter nach oben orientieren, sondern gleichzeitig auch einen direkten Konkurrenten distanzieren. Nach den ersten beiden Vierteln lag der TVG III jedoch noch mit 26:27 im Rückstand. Nach der Halbzeit drehte das Team aber auf, ging in Führung und gab diese bis zum Ende nicht mehr her. Das dritte Viertel konnte auch durch die zahlreichen Ballgewinne und erfolgreiche Dreipunkte Würfe mit 27:14 gewonnen werden. Zwar kam der TV Zell im letztem Viertel nochmals etwas heran, aber man konnte sich immer wieder leichte Körbe erarbeiten und siegte im letzen Spiel des Jahres verdient mit 74:59.

Leon Lorig

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln