Herren 1 bleibt ungeschlagen

Herren 1 bleibt ungeschlagen

Nach dreiwöchiger Pause in denen man aufgrund vieler Faktoren nicht kontinuierlich trainieren konnte, erwartete der Tabellenzweite aus Trier den Tabellenletzten aus Völklingen. „Es ist egal auf welchem Platz man sich am Anfang der Saison befindet. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen. So früh in der Saison kann man schnell ins hinter treffen geraten wenn man ein neues Team zusammen gestellt hat oder mit Verletzungen zu kämpfen hat. Da kann in jedem Spiel die Weichen für eine Siegesserie gesetzt werden.“ So beschreibt Trainer Björn Grünewald die Ausgangslage vor dem Spiel.

Die Heimmannschaft überzeugte mit einem sehr schnellen Transition Spiel über die ersten 3 Viertel. Was im Endeffekt der ausschlaggebenden Punkt bei dem wichtigen Sieg war. Erst zum Ende hin gelang es den Gästen die Fastbreaks geschickt zu unterbinden. Zufrieden war der Übungsleiter jedoch nur bedingt.: „Wir haben sehr viel richtig gemacht, jedoch gefiel mir die zwischenzeitliche Körpersprache des Teams und die dadurch entstanden laxe Spielweise auf dem Feld nicht. Besonders in einer Phase in der die Völklinger sich bis auf 2 Punkte herangekämpft haben. So etwas kann uns das Spiel kosten.“

Somit geht der TVG Trier mit einer weißen Weste in das mit Spannung erwartete Derby gegen den Stadtrivalen von der MJC Trier. Das Spiel findet am kommenden Samstag den 26.10.2019 in der FSG Halle in Trier Pfalzel statt, da das Heimrecht getauscht wurde.

Wir freuen uns über eine volle Halle für dieses wichtige Spiel.

Leon Lorig

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln