Herren-Landesliga: Deutlicher Sieg gegen Aufsteiger

Herren-Landesliga: Deutlicher Sieg gegen Aufsteiger

Am vergangenen Wochenende traf die Mannschaft von Coach Björn Grünewald, die krankheitsbedingt und berufsbedingt auf einige Spieler verzichten musste, auf den Aufsteiger Bürgerverein Burgbrohl e.V., der vor zwei Jahren noch in der A-Klasse im Bezirk Koblenz gespielt hat. Die Mannschaft machte bisher hauptsächlich von sich reden, weil sie mit dem 41-jährigen Viktor Kondratovets den derzeitigen Topscorer der Landesliga in ihren Reihen hat, der pro Partie über 30 Punkte auflegt. Er war es auch, der im ersten Viertel die Burgbrohler mit seinen verwandelten Distanzschüssen in Schlagdistanz hielt. (23:18) Im 2. Viertel verteidigten die TVGler besser und ließen Kondratovets nur noch wenig Raum für seine Distanzwürfe und schafften es sogar das Passspiel des Bürgervereins komplett zu stoppen, was zu reinen Einzelaktionen führte. Zudem nutzte TVG konsequent seine Größenvorteile aus und gewann das 2. Viertel klar mit 21:9. Mit einem 44:27 ging es in die Halbzeitpause.
Auch im 3. Viertel änderte sich nicht viel. Die junge TVG-Mannschaft spielte Tempobasketball und war den Burgbrohlern in allen Belangen überlegen. Zudem machten sich beim Gegner erste konditionelle Probleme bemerkbar. So ging man mit einem deutlichen 74:38 ins letzte Viertel. Hier schaltete TVG einen Gang runter. Björn Grünewald schonte seine Startformation größtenteils und gab allen Bankspielern Einsatzzeit. Am klaren 94:57-Sieg gab es aber nichts mehr zu rütteln und fast alle Spieler trugen sich in die Scorerliste ein. Einmal mehr zeigte sich, das Basketball ein Mannschaftssport ist.
„Eine starke Teamleistung haben wir heute gesehen“ so Coach Grünewald nach dem Spiel „ein Sieg, der auch in der Höhe in Ordnung geht. Die Mannschaft hat einerseits den Führungsspieler gut verteidigt, andererseits hat sie das Passspiel komplett unterbunden. Besonders das Scoreboard zeigt wie ausgeglichen die Mannschaft gespielt hat.“

Am kommenden Wochenende bestreitet die TVG-Mannschaft ihr letztes Spiel der Hinrunde gegen den Tabellenvierten BBC Horchheim II, der in den letzten beiden Spielen zwei deutliche Siege feiern konnte. Ziel ist es, die Tabellenführung zu behaupten.
Der knappe Sieg gegen BBV Lahnstein am vergangenen Spieltag wurde nachträglich am grünen Tisch mit 20:0 für die TVG Baskets gewertet, da Lahnstein einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hat.

Gegen Bürgerverein Burgbrohl spielten: Frechen (0), Henke (10), Hopp (16), Jöchel (11), Laudor (8), Paulmann (2), Reelitz (13), Rohles C. (8), Schake (6), Schulz (20)

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln