U12-1 unterliegt im letzten Saisonspiel dem starken MJC 3

U12-1 unterliegt im letzten Saisonspiel dem starken MJC 3

Letztes Wochenende schlossen die TVG Baskets die Saison 2016/17 beim MJC Trier ab. In einem spannenden Spiel konnten die Baskets die ersten beiden Viertel (13:12 und 13:10) für sich entscheiden, so dass die Gäste zur Halbzeit mit 26:22 führten. Nach der Pause kam der MJC über eine aggressive Verteidigung besser ins Spiel. Die Baskets verfehlten nun viele Würfe aus der Mitteldistanz. Die Heimmannschaft gewann daher das 3. und 4. Viertel (16:7 und 9:2). Am Ende siegte der MJC verdient mit 47:35. Da die Baskets das Hinspiel nur knapp gewinnen konnten, ging bei Punktgleichheit der direkte Vergleich an den MJC und damit der 5. Tabellenplatz an die Baskets.

Trainer Björn Scheller musste im Verlauf der Saison viel Aufbauarbeit leisten. Der Großteil der Mannschaft bestand aus Spielern, die erst kurz vor Saisonbeginn von den Gladiators Trier zur TVG wechselten. Somit musste aus den neuen Spielern und den Spielern der TVG zunächst eine Mannschaft gebildet werden. Die neuformierte Mannschaft zeigte vor allem Schwächen im Verteidigungsverhalten, die zu einigen Spielverlusten führten und deshalb im Mittelpunkt der Trainingseinheiten standen. Dennoch kann eine positive Schlussbilanz gezogen werden. Wenn das Potenzial der einzelnen Spieler künftig entsprechend ausgeschöpft wird, sollte deren Weiterentwicklung nichts im Wege stehen. Zum Abschluß der Saison wird die U12-1 wie in den Jahren zuvor am Mini-Festival in Nieder-Olm teilnehmen.

Für die TVG Baskets kamen folgende Spieler während der Saison zum Einsatz: Paul Colar, Vincent Elbert, Moritz Grün, Dionis Jashari, Raphael Kram, Jannik Müller, Maximilian Schwind, Philip Shafik, Max Steffens, Raphael Tran-Belker und Jakub Winter.

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln