Der Lotse geht (nicht) von Bord

Der Lotse geht (nicht) von Bord

Der Lotse geht (nicht) von Bord

Mit nunmehr 74 Jahren, tritt Horst Barinka nach weit über 50 Jahren im TVG aus der ersten Reihe zurück und übergibt seine Aufgaben an die neue Führungsriege.
Seit seinem Eintritt 1956 in den Turnverein Germania 1861 e.V. hat Horst Barinka alle Höhen und Tiefen im Sport miterleben müssen. Als erfolgreicher Trainer, der Aufstieg in die 1. Basketball Bundesliga, Insolvenz, Abspaltung der Profis, Gründung des „TVG Baskets Trier e.V.“ und Weiterführung der Breitensportsparte, konnte ihn nichts erschüttern. Mit seiner großen Erfahrung organisierte er den gesamten Spielbetrieb, die Tischdienste, sowie viele administrative Komponenten rund um den Trainings- und Spielbetrieb. Horst Barinka sprang überall da ein, wo etwas nicht rund lief und verbrachte lange Wochenenden in der Halle. Noch heute trainiert und organisiert er die Hobbygruppe des Vereins aktiv.
Eine große Stütze für ihn stellt sicherlich seine Frau Uschi Barinka dar, die im Hintergrund den Verein ebenfalls mit allen Kräften unterstützte und die gesamten Finanzen und viele weitere administrative Aufgaben regelte.

Der Vorstand bedankt sich für die vielen Jahrzehnte, die Horst Barinka mit hohem Engagement und unter Rückstellung eigener Interessen, dem Verein und somit dem gesamten Basketball am Standort Trier unterstütz hat. Wir hoffen noch viele Jahre auf seine Erfahrung zurückgreifen zu können.

Erik Schake

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln