Saisonvorschau Herren I

Saisonvorschau Herren I

Die Herren I gehen mal wieder fast grunderneuert in die neue Saison. Die Klasse konnte wieder gehalten werden auch wenn es diesmal nicht aus sportlichen Gründen gereicht hat sondern weil Lerchenberg zurückzog. So spielt man auch wieder in der Saison 2011/2012 in der Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar.

Und wie letzte Saison geht man mit einem neuen Trainer an den Start. Geführt wird die Mannschaft von Tobi Thiel, der sich für die Mammutaufgabe neben der Herren II auch noch die Herren I zu übernehmen, zur Verfügung gestellt hat. Daniel Burens, der die Mannschaft letzte Saison betreut hat, konnte aus beruflichen Gründen die Leitung der Mannschaft leider nicht fortsetzen.

Auch einige Abgänge müssen verkraftet neben. Neben den Nachwuchsspielern Moritz Tielemann, Max Moog und Flo Loch, die bereits während der letzten Saison aus verschiedenen Gründen kaum noch eingesetzt werden konnten, verliert die erste Mannschaft auch Sven Brenner und Damir Franca, die beide aufgrund von Beendigungen bzw. Beginn von Ausbildungsabschnitten Trier den Rücken kehren mussten. Außerdem wechseln Daniel Stolz und Marc Neubert wieder fest zur zweiten Mannschaft. Fest bei der ersten eingeplant sind daher neben dem Routinier Peter Schermann und David Geisen-Krischel auch Kenny Yuen und Torsten Reifenberg, die sich nun nur noch auf die erste Mannschaft konzentrieren werden. Daneben bleiben dem TVG die Neuzugänge aus der vergangegen Saison Sören Allgeier, Stephan Spermann und Jannis Goldbach erhalten. Als Neuzugänge können Daniel Speicher und Fernando Andeme verzeichnet werden.

Alles in allem kann es kaum noch schlechter laufen als letzte Saison, in der man lediglich ein Spiel gewinnen konnte. Wir wünschen der ersten Herrenmannschaft bei der mit Derbys gespickten Saison (Konz, MJC II, TSV) viel Erfolg!

Erstes Spiel ist am 10. September zu Hause gegen Dürkheim/Speyer. Sprungball ist um 20:00 Uhr in der Mäusheckerweghalle.

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln