Herren 2 schlagen Montabauer

Herren 2 schlagen Montabauer

Es wurde zu einem Spiel, bei dem von Anfang an klar war, das es nichts zu verschenken gab. Beide Teams sind jung und fit, dies bedeutete also, dass das Spieltempo immer sehr hoch war und es kein Abtasten des Gegners gab. Es war ein offener Schlagabtausch, bei dem sich keine Mannschaft mit größerem Abstand absetzen konnte.

Zum 78:73 Sieg verholfen hat uns dieses mal, das wir die Ansagen des Coaches, ruhig zu spielen, uns auf unsere Stärken wie das ziehen zum Korb und dann erst die Distanzwürfe zu nehmen, gut umgesetzt haben. Wir haben eine sehr gute Defense – Leistung abgeliefert, bei der wir als Team vollen Einsatz gezeigt haben. Bemerkbar z.B. daran das wir Michael Chojnowski bei nur 5 Punkten halten konnten. Wir konnten uns in diesem Spiel, sehr gut beim Offensiverebound durchsetzen und erarbeiteten uns sehr viele 2. Chancen. So haben wir uns auch nach missglückten Würfen weiter im Angriff gehalten.
Einen besonders guten Tag hatten der erst 16 jährige Finn Jöchel mit 14 Punkten und Edgar Sahmel mit 24 Punkten (4 x 3er ) erwischt , die uns mit Mitteldistanz – und 3-Punktewürfen immer wieder in Führung und letztendlich zum Sieg führten.
Desweitern punkteten: Rudy Achton : 2 , David Geisen-Krischel : 0 , Adrian Hamm : 0 , Julian Reelitz : 2,  Christian Rohles : 13 (2 x 3er) Matthias Rohles : 4 , Martin Rupsys : 2 , Walter Sahmel : 6 (1x 3er ) , Lukas Schulz : 11 (1 x 3er )

geschrieben von Matthias Rohles
75148521

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln