U18 sichert sich 2. Platz bei den Rheinlandmeisterschaften

U18 sichert sich 2. Platz bei den Rheinlandmeisterschaften

20160110_RL_Meisterschaften_032Bei den in Koblenz stattgefundenen Rheinlandmeisterschaften traf man im ersten Spiel auf MJC Trier, die man auf Bezirksebene jeweils deutlich mit mehr als 30 Punkten schlagen konnte. Das erste Viertel begann vielversprechend. Nach 5 Minuten lag TVG mit 14:4 in Führung und beendete das Viertel mit 19:7. Nach einem 22:7 Zwischenstand stellte MJC Trier auf eine kompakte Zonenverteidigung um, mit der unsere U18 sich sehr schwer tat. In fünf Minuten gelang nur noch ein Feldkorb, wohingegen MJC mit einem 11:0-Lauf den Rückstand auf drei Punkte verkürzen konnte. Dank eines Buzzerbeater-Dreiers von Adrian Hamm führte TVG zur Halbzeit dennoch mit 31:24. Aber auch das dritte Viertel verlief nicht besser. Viele Ballverluste, vor allem durch unnötige Schrittfehler, gaben dem Gegner Auftrieb, sodass MJC zu Beginn des letzten Viertels bis auf zwei Punkte ran kam. Das Spiel drohte zu kippen. Doch mit einem 7:0-Lauf konnte sich TVG wieder etwas Luft verschaffen und entschied das Spiel letztendlich doch noch mit 48:42. Somit war die erste Hürde gemeistert. Mit einem Sieg gegen BBC Horchheim wäre die Qualifikation für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften sicher.

Auch dieses Spiel war über weite Strecken ein enges Spiel. Nach einer 9:4-Führung gab man das erste Viertel noch mit 9:10 ab. Im zweiten Viertel konnte man den Spieß umdrehen und ging mit einer 19:15- Führung in die Halbzeit. Diese Führung konnte man bis zum Schluss behaupten und gewann das Spiel verdient mit 44:35.

20160110_RL_Meisterschaften_024Im letzten Spiel gegen die SG Lützel-Koblenz ging es um den Rheinlandmeistertitel. Wobei von vorne herein klar war, dass dem Topfavoriten Koblenz um U18-Nationalspieler Isaac Bonga an diesem Wochenende keiner der teilnehmenden Mannschaften das Wasser reichen konnte. Die Spieler der SG Lützel-Koblenz , die körperlich und größenmäßig überlegen waren, gewannen alle ihre Spiele deutlich , gegen BBC Horchheim (69:29) und gegen MJC Trier (123:4)!! Die TVG-Jungs zogen sich mit einer 89:41-Niederlage noch achtbar aus der Affäre. Das Ziel Rheinland-Pfalz-Meisterschaften war erreicht. Hier trifft man am 14.02.2016 erneut auf den Ausrichter SG Lützel-Koblenz, ASC Theresianum Mainz und den 1. FC Kaiserslautern. Der Titel Rheinland-Pfalz-Meister ist wohl jetzt schon an Koblenz vergeben, aber vielleicht ist die TVG-Mannschaft an diesem Tag für eine Überraschung gut und sichert sich erneut den Vizemeistertitel, vorausgesetzt sie ruft ihr volles Leistungspotential ab.

Für den TVG spielten: Matthias Berg (0/0/0), Alex Christ (6/6/7), Adrian Hamm (15/12/6), Finn Jöchel (7/10/9), Leon Kollarczik (0/4/1), Max Krämer (3/3/7), Max Nieß (0/0/0), Julian Reelitz (10/5/8), Erik Schake (3/0/0), Alex Scherer (0/0/0), Maurice Schweigerer (2/4/3), es fehlten Daniel Henke u. Benedikt Böse

<weitere Bilder>

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln