12. Weihnachtscamp wieder ein voller Erfolg

12. Weihnachtscamp wieder ein voller Erfolg

Teilnehmerliste des Camp hier klicken

12_XMAS_CAMP_Gruppenbild
Zu Beginn des neuen Jahres 2016 versammelte die TVG Trier mit Unterstützung der Gladiators Trier Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 16 Jahren zu einem Basketballcamp in der Arena Trier. Drei Tage rund um die Uhr drehte sich für 120 Kinder und Jugendliche, sowie 14 Coaches alles um das orangene Leder.

Am Morgen des ersten Camptages wurden die Campteilnehmer, aufgrund der hohen Anzahl, in fünf leistungsgerechte Gruppen eingeteilt, sodass besser trainiert werden konnte. Bei der Einteilung in ProA, Bundesliga, Euroliga, NCAA und NBA wurde nicht nur aufs Alter geachtet, sondern vor allem auch auf das basketballerische Können der Sportlerinnen und Sportler. Das im Endeffekt positiv angenommene neue Konzept sorgte für kleinere Gruppen, wodurch die Übungsleiter expliziter auf die Spielerinnen und Spieler eingehen konnten und somit eine besser Förderung gewährleistet wurde. In diesen Gruppen wurde morgens immer in Stationen gearbeitet und mittags im Team mit den jeweiligen Coaches der einzelnen Ligen zusammen trainiert. Bei den Stationen wurden die Grundlagen des Werfens, des Ballhandlings sowie der Offense und Defense vermittelt und trainiert. Neu war in diesem Jahr die Zusatzstation Athletik, in der besonders auf Grundlagen in Koordination und bei den etwas älteren Teilnehmern der konditionelle Aspekt behandelt wurde. Beim Teamtraining war es den Coaches selbst überlassen, welche Inhalte sie speziell trainieren. Bei den Kids aus der ProA (Alter 6-8) ging es hier hauptsächlich um den Spaß und die Begeisterung am Basketball, bei den NBA´lern (13-16 Jahre) waren vor allem taktische Grundlagen von Bedeutung. Vor der Mittagspause wurde in den jeweiligen Ligen gespielt um das im Camp gelernte auch praktisch anzuwenden. Dank der tollen Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Gladiators konnte sichergestellt werden, dass das Camp jeden Tag von Spielern der ProA Mannschaft Besuch bekam. Neben den Autogrammen ließen es sich die Profis nicht nehmen bei diversen Einheiten mit einzusteigen und stellten sich den vielen Fragen, der vor allem kleineren Basketballfans.

Der letzte Tag war vom Ablauf her etwas anders als die ersten beiden. Bei vielen Programmpunkten stand vor allem der Spaß im Vordergrund. Vor der Mittagspause fanden diesmal keine Spiele statt, sondern ein Megabump mit allen Teilnehmern und Coaches des Camps. Als Abschluss des Camps fand das übliche ALL-STAR Game statt. Hier hatten die Kinder, die sich im Laufe der Veranstaltung positiv eingebracht hatten, die Möglichkeit zu zeigen, ob sie es mit den etablierten Trainern aufnehmen konnten. Doch auch dieses Jahr verteidigten die Coaches ihren Titel und sind somit noch immer ungeschlagen.

Zum Abschluss des Camps gab es in jeder Alterseinteilung Preise für hervorragende Leistungen. In jeder Liga wurde ein MVP (wertvollster Spieler) ein MIP (meist verbesserter Spieler) und ein Best-Defense Player geehrt. Zusätzlich wurde der Gewinner des Megabump geehrt. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den Sponsoren Sport Simons und den Gladiators Trier für die zur Verfügung gestellten Preise bedanken. Dieses Jahr kamen die Kinder nicht aus dem Staunen raus, als sie erkannten was für tolle Preise sie gewonnen hatten.

<weitere Bilder vom Camp>

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln