U16 II trotz Grippewelle Erfolgreich

U16 II trotz Grippewelle Erfolgreich

IMG_20150927_134304Mit einem, der momentan wütenden Grippewelle geschuldeten dezimiertem Kader von 7 Spielern ging es für die U16-2 dieses Wochenende nach Schweich. Da die Gegner aus Schweich außer Konkurrenz antreten, konnten Sie mit Ihrer U18 den Kader auffüllen und hatten 12 Spieler auf dem Block stehen. Es war das erste Spiel der Saison in dem der Gegner körperlich nicht unterlegen war. Durch einige U18 Spieler hätte das Duell unter den Körben eigentlich klar an die Tus Mosella gehen müssen. Doch bereits im ersten Viertel zeigten die Jungs unserer Mannschaft mit einer sehr engagierten Leistung in der Defense das man auch heute nichts anbrennen lassen wollte. Nach 5 Minuten stand es 16:0 für uns TVG’ler. Bereits jetzt konnte man die 2 Leistungsträger Maurice Schweigerer und Benedikt Böse vom Feld nehmen und den schwächeren Spielern die Chance geben sich gegen körperlich stärkere zu beweisen. Leider gelang das im ersten Viertel noch nicht so gut und das Viertel endete mit 17:21. Die Schweicher hatten gut aufholen können.
Im 2ten Viertel ließ man wieder viele einfache Korbleger zu, besonders die Back Door Cuts des Gegners konnte man nicht in den Griff bekommen. In der Offense wurde dagegen vieles richtig gemacht, was man im letzten Spiel gegen die 1te Mannschaft noch falsch machte. Es wurde sich auch abseits des Balls schön bewegt und man konnte einige schöne Spielzüge bis zum Ende ausspielen. Durch den Ausfall unserer 2 Ersatzaufbau Spieler mussten Benjamin Sjögren und Forward Maurice Schweigerer einige male den Ball nach vorne bringen, was aber überraschen gut gelang. Jonas Löwe zeigte im zweiten Viertel endlich mal, das er auch mit Körpereinsatz zum Korb ziehen und abschließen kann. Endstand 2. Viertel 27:38
Auch im dritten Viertel ging viel Spielzeit an die Spieler die sonst weniger Spielzeit bekommen. Besonders Maurice Schons & Calvin Treinen zeigten hier großen Einsatz und Willen sowohl in der Defense als auch in der Offense. Missmatches wurden gekonnt und gnadenlos ausgenutzt. Sascha Thiesen sicherte sich haufenweise Rebounds unterm Korb und leitete mit dem sicheren Outlet Pass schöne Fastbreaks ein. Endstand 3. Viertel 36:50
Im vierten Viertel wurden nochmal viele Spielsysteme ausprobiert und versucht jeden Spieler punkten zu lassen. Die Intensität im Spiel ließ allerdings deutlich nach. Endstand nach 40 Minuten: 49:68
Fazit von Coach Lübeck
Unsere Defense war wie gewohnt heute wieder sehr stark. Was mir gut gefallen hat, war das wir endlich mal von Spielbeginn an hellwach waren und nicht wie so oft träge ins Spiel gestartet sind. In der Offense müssen wir einfach noch lernen die Punktelast auf mehrere Spieler zu verteilen. Wir können uns nicht immer darauf verlassen das 2-3 Spieler alle Punkte machen. Jeder der auf dem Feld steht muss scoren können wenn es drauf an kommt. Das erreichen wir allerdings nur wenn wir den schwächeren Spielern eingestehen in den Spielen zu üben, auch wenn das mal 20 Fehlwürfe in einem Spiel bedeutet. Besonders Maurice Schons & Calvin haben mir heute gut gefallen, da sie immer mit 100% Willen übers Feld laufen, kämpfen und nie aufgeben oder die Hoffnung verlieren. Natürlich bin ich auch Stolz auf alle anderen Spieler die heute wieder eine ansprechende Leistung gezeigt haben.
Es spielten für den TVG:
Benedikt Böse, Benjamin Sjögren, Calvin Treinen, Jonas Löwe, Maurice Schons, Maurice Schweigere, Sascha Thiesen

75148521

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln