U15 verliert gegen Wittlicher TV

U15 verliert gegen Wittlicher TV

20150926_TVG_U15 Am vergangenen Wochenende begrüßte die U15 des TVG den Wittlicher TV, die als außer Konkurrenz Mannschaft in der Liga antreten, in der FSG Halle. Der TVG startete mit acht Spielerinnen aus dem jüngeren Jahrgang der U15 und mit vier Spielerinnen aus der U13.
Die Vorzeichen für das anstehende Spiel hätten kaum schlechter sein können, da Wittlich deutliche Größenvorteile aufweisen konnten und mit Birte Maisel, eine sehr starke Spielerin, in Ihren Reihen hatte.
Dennoch starteten die jungen Damen des TVG sehr couragiert und konnten das Spiel bis zur Halbzeit offen gestalten (33:40 Halbzeitstand). Erst im dritten Viertel gelang es der körperlich deutlich überlegenen Wittlicher Mannschaft sich abzusetzen (3. Viertel 43:62). Die jungen Damen des TVG ließen sich aber nicht entmutigen und kämpften weiter, um den Vorsprung nicht größer werden zu lassen, was auch gelang. Am Ende musste man sich mit 65:81 geschlagen geben.
„Das war ein sehr gutes Spiel, auch wenn wir verloren haben. Die Mannschaft hat deutlich an Erfahrung in der laufenden Spielzeit gewonnen und wir sind auf einem guten Weg.“ So Coach Erik Jöchel nach dem Spiel. „Besonders erfreulich finde ich die Integration der jüngsten Spielerinnen. Da entsteht gerade etwas für die Zukunft“
Wir gratulieren der Mannschaft des Wittlicher TV zu ihrem Sieg.
Für den TVG spielten: Lena Schulz, Victoria Scherer, Lea Christmann, Charlotte Motuelle, Nele Rielke, Evelyn Tkachenko, Franziska Tasarek, Maria Tsyrulnyk, Vanessa Maier, Marisa Müller, Julia Neufert, Sarah Wagner

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln