Erster Sieg der 1. Mannschaft

Erster Sieg der 1. Mannschaft

Erster Sieg für die TVG in der laufenden Saison

2015_U16_1Nach zwei Niederlagen in den ersten Spielen gewann die Oberliga Truppe um Coach Björn Grünewald ihr erstes Spiel gegen den SC Lerchenberg mit 74:58.
Nach einem starkem Start mussten die Gäste aus Mainz schon nach zwei Minuten gebrauch von Ihrer ersten Auszeit nehmen. Der Grund war ein 11:0 und somit ein Auftakt nach Maß, den man sich trotz klein aufgestellter Gegner nicht so erhofft hatte. Die am Anfang gespielte Zonenverteidigung der Herren 1 zeigte seine Wirkung und ließ nur schwere Schüsse mit  Ablauf der 24 Sekunden Uhr zu. Jedoch konnten sich die Lerchenberger im laufe des ersten Viertels nach und nach drauf einstellen, was den Coach veranlasste doch auf eine Mann-Mann-Verteidigung zu wechseln. Das größte Problem der Hausherren bestand aus dem kleinen Kader von nur 7 Spielern, der durch ein gleichzeitiges Spiel der 2. Mannschaft in Montabaur zustande kam. Eine hohe Foulbelastung im Team, insbesondere bei Jonas Soens, die ihn merklich ausbremste und es ihm in Halbzeit 1 kaum möglich machte die gewohnt starke Leistung zu zeigen, bremsten das Team zusätzlich.
Bis zur Halbzeit konnte man sehr gut den Ball in die Zone verlagern wo Christoph Emmert immer wieder aggressiv den Korb attackierte und auch mit Kontakt gut abschloss. Halbzeitstand 43:32.
Trotz starker Motivation war für das neue Team anscheinend die Rolle des Führenden noch nicht so gewohnt. Schlecht startete man in die letzten 20 Minuten und vergaß die effektive Taktikauslegung der ersten Hälfte. Die Konsequenz war eine Auszeit von Trier nach vier Minuten, bei der das Spiel wieder völlig offen war. Hier wurde vor allem Mannschaftskapitän Jannis Goldbach in seiner neuen Rolle aktiv und fand zusammen mit dem Trainer die richtigen Worte, um die Mannschaft wieder auf den richtigen Weg zu führen. In den letzten 10 Minuten nahm das Team, dass im gesamten Spiel wie auch in den Spielen zuvor eine starke Teamdefense zeigte, die Zügel in die Hand und sicherte sich das Viertel mit 21:11. Großes Spiel von Alexander Susock der das Spiel stark lenkte und ein wesentlicher Faktor in Defense und Offense war. Auch wenn die anderen Akteure punktemäßig nicht dem Spiel ihren Stempel aufrücken konnten, ist dieser erste Sieg nur einem gut zu schreiben: Dem Team!!!

Aussems (n.e.), Biegel (2), Emmert (29), Goldbach (11), Nana (1), Rupsys (1), Soens (2), Susock (28)

(Beitrag von der 1. Mannschaft)

75148521

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln