Trainervorstellung Teil 3.

Trainervorstellung Teil 3.

Leider konnten wir euch letzte Woche kein neues Interview mit einem unserer Trainer präsentieren. Das möchten wir heute nachholen und haben uns deshalb mit dem neuen Coach der 4. Herren zusammengesetzt und IHR ein paar Fragen gestellt. Heute: Denise Thieltges.

 

2014_TVG_Damen_001

Hier ganz rechts im Bild

Hallo Denise, erzähl uns kurz was über dich. Seit wann spielst du Basketball und wo.

Ich spiele seit ca 20 Jahren Basketball. Bis zum 16. Lebensjahr habe ich im männlichen Bereich des Trimmelter SV spielen dürfen. Danach bin ich zur MJC Trier gewechselt, wo ich sogar 2 Jahre in der Damen Basketball Bundesliga gespielt habe. Aktuell spiele ich in der Regionalligamannschaft.

Seit ca. 3 Jahren bin ich als Trainerin beim TVG tätig, anfangs für die Damenmannschaft und jetzt mein erstes Jahr für die Herren. Außerdem leite ich die Grundschule AG für den TBB e.V.

Was kannst du bisher zu deinem neuem Team sagen?

Leider ist es schwer zum jetzigen Zeitpunkt etwas über das Team zu sagen, da wir bis jetzt noch nicht die Möglichkeit hatten mit dem kompletten Kader zu trainieren. Allerdings sehe ich Potenzial in der Mannschaft, denn es sind ein paar gute Jungs dabei.

Du hast für die A-Klasse eine sehr junge Mannschaft am Start. Was erwartest du von der Saison? Was sind deine Ziele?

Zuallererst möchte ich, da es ja meine erste Saison als Trainerin einer Herrenmannschaft ist, mich an die Spielweise im Herrenbereich gewöhnen. Wenn aber alle Jungs dabei sind, sind wir vielleicht für eine Überraschung gut. Ich möchte kein Saisonziel benennen, da heißt es die Saison abzuwarten.

Du kannst auf nahezu den gleichen Kader wie in der letzten Saison zugreifen. Lediglich 2-3 Abgänge sind zu verkraften. Haben sich schon neue Spieler bei dir gemeldet oder wirst du neue Jugendspieler dazu holen? 

Das die Mannschaft größtenteils zusammenbleibt finde ich gut. Das man am Ende einer Saison Abgänge zu verkraften hat ist normal, aber bis jetzt waren auch schon einige Jugendspieler im Training, die auch in der Saison integriert werden sollen.

Fällt es dir manchmal schwer, dich als Frau unter so vielen Männern durchzusetzen oder akzeptieren dich bereits?

Bis jetzt kam ich mit allen gut zurecht. Vielleicht liegt das daran, dass mich einige vom Freiplatz kennen und wissen das ich keinen Quatsch erzähle.

Die anderen Coaches haben erwähnt wie wichtige ihnen der Spaß im Training ist. Siehst du das genauso oder bist du eher der Typ „Schleifer“

Spaß im Training halte ich ebenfalls für wichtig. Allerdings kann auch ein anstrengendes Training sehr viel Spaß machen.

 

Vielen Dank für das Interview. Wir wünschen der 4ten eine erfolgreiche Saison, mit ein paar Siegen mehr wie im letzten Jahr.

 

 

75148521

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln