Neuer Trainer der 1ten Mannschaft

Neuer Trainer der 1ten Mannschaft

Seit der offiziellen Mitteilung durch die Artland Dragons, dass Dragan Dojcin neuer Headcoach wird, war allen klar, dass wir nächstes Jahr einen neuen Trainer der Oberligamannschaft sehen werden. Nach Sondierung der verfügbaren Kräfte fiel die Wahl relativ schnell. Findige und Aufmerksame User unserer Homepage konnten bereits sehen wer es wird. Björn Grünewald ist neuer Coach der TVG Baskets.

Grünewald ist den meisten Basketballer im Raum Trier ein Begriff, da er bereits einige Jugend- und Seniorenmannschaften bei der TG Konz trainierte. Außerdem zieht er die Fäden im Hintergrund als Verantwortlicher in der Abteilung Basketball. Dieses Amt wird er auch weiterhin noch betreiben.

Wir sprachen mit Björn Grünewald über die nächste Saison:

11798567_935034339892449_1661148801_n

Hallo Björn, du wirst nächstes Jahr die Oberligamannschaft der TVG Baskets trainieren. Was hat dich dazu bewegt deine Trainerstation zu wechseln?

In erster Linie ist es eine neue Herausforderung eine Oberligamannschaft in der kommenden Saison zu coachen. Nach vielen Jahren in denen ich fast alles schon betreut hatte, ist es der Reiz mich selbst in diesem neuen Bereich zu etablieren. Das breite Angebot und das positive Umfeld in den Mannschaften und der gute Draht zu den Verantwortlichen, die ich schon lange kenne, waren weitere Aspekte die mich zu einer Zusage bewegt haben.

Du warst lange Jahre in Konz sehr aktiv und bist es auch heute noch als Verantwortlicher in der Abteilung Basketball. Welche Teams hast du bisher betreut?

In nicht chronologischer Reihenfolge habe ich bisher

U-10 bis U-18m

U-15 – U-17 w

A-Klasse Herren

Bezirksliga Herren

Landesliga Damen

Landesliga Herren

trainiert.

Wie würdest du dich selbst als Trainertyp beschreiben?

Generell ist das schwer zu beantworten. Klar gibt es verschiedenen Coachingphilosophien und jeder Trainer hat seinen eigenen Stil, doch das zu konkretisieren und als einen bestimmten Typ darzustellen ist schwierig. Ich denke da muss sich schon jeder selbst ein Bild von mir machen.

Es gab bereits vor deinem Amtsantritt einen großen Umbruch im Team. Viele Leistungsträger wie z.B. Thomas Henkel / Sören Allgeier, haben de Verein verlassen. Was hast du davon mitbekommen und was hältst du davon ?

Es macht für mich keinen Unterschied. Mir war diese „Problematik“ vor meiner Zusage bekannt. Klar ist es schwierig solche starken Spieler zu kompensieren, jedoch werden wir das auf unsere Weise als Team kompensieren. Des Weiteren gilt es die Gründe der „Abgänger“ zu respektieren und sich für ihre bisherigen Dienste für den Verein zu bedanken. (Anm. d. Red. Hier können wir uns nur anschließen!) Für mich persönlich ist es irrelevant dass sie den Verein vor meinen Antritt verlassen haben. Ich konzentriere mich voll auf die Verbliebenen und die Neuzugänge.

Kannst du schon grob sagen wen wir nächstes Jahr wiedersehen werden? Oder welche Neuverpflichtungen es geben wird?

Im Moment ist das noch nicht zu 100% sicher. Klar ist das wir mit Malte Bull, Alexander Susock, Jannis Goldbach, Marvin Berg und Andrew Wiggins einige Spieler aus der letzten Saison dem Verein erhalten geblieben sind. Die weiteren Abgänge von Markus Kästner (Trimmelter SV), Jens Schüler (unbekannt), Christian Jaster, Thorsten Reifenberg (beide beruflich zu stark eingespannt) dünnten den Kader in seiner Tiefe deutlich aus. Jedoch können mit den Zugängen Christoph Emmert, Jonas Soens (beide Trimmelter SV) und dem ein oder anderen Zugang aus der Herren 2 oder der Jugend die Lücken gestopft werden.

Du hast die Jugend bereits angesprochen. Werden es in der kommenden Saison wieder eigene Jugendspieler in den Kader schaffen?

Die Entwicklung von Spielern ist definitiv ein Aspekt meiner Ziele für die kommende Saison. Ob ein Jugendspieler es schlussendlich in den Kader schafft wird sich noch zeigen. Wichtig ist jedoch Jugendliche nicht zu schnell zu hoch zu pushen. Ich werde mir auf jeden Fall einige Jugendspieler ansehen und den ein oder anderen Spieler habe ich im Auge.

Was sind deine persönlichen Ziele?

In erster Linie geht es um Spielerentwicklung, dem etablieren eines mannschaftsübergreifenden Konzeptes und dem positiven Abschneiden in der Oberliga. Eine Prognose wo am Ende der Saison die TVG in der Oberliga stehen wird kann ich nicht geben, da diese Liga für mich Neuland ist.

Vielen Dank für das Interview und vor allem viel Erfolg in der neuen Saison.

75148521

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln