6. Sieg in Folge

6. Sieg in Folge

Die Herren II des TVG konnten auch Ihr sechstes Saisonspiel am Stück gewinnen. Am Sonntag Abend konnte man auswärts den TV Kröv in einem kampfbetonten Spiel mit 45:60 (25:26).

Sonntag Abend, Auswärtsspiel in Kröv – trotzdem fanden sich ganze 11 Spieler für das schwere Auswärtsspiel ein. Nach dem überzeugenden Sieg gegen Bitburg letztes Wochenende startete die selbe Starting 5 ins Spiel. Die Devise hieß, die Leistung so gut es geht zu wiederholen und den Gegnern frühzeitig den Zahn zu ziehen. Doch das gelang überhaupt nicht. Wir starten mit 3 Schrittfehlern ins Spiel – Kröv agiert ähnlich unglücklich wobei man sagen muss, dass die beiden Schiedsrichter im ersten Viertel und überhaupt im ganzen Spiel dem Spiel Ihren eigenen, unnötigen Stempel mit seltsamen Entscheidungen aufdrückten. Das Turnover Festival auf beiden Seiten führte zu der grandiosen Punkteausbeute von 11:11 nach 10 Minuten. SONY DSC
Im zweiten Viertel beginnt Kröv stark, kann sich sogar mit einem 10:5 Lauf leicht absetzen. Doch vor allem der starke Daniel Stolz hält mt 8 Punkten im zweiten Viertel dagegen sodass wir mit einem hauchdünnen Vorsprung von einem Punkt in die Kabine gehen.

Im dritten Viertel wollen wir mit einer Ganz-Feld-Presse die Entscheidung herbeiführen, doch an diesem Tag bekommen wir die Turnover zu keiner Zeit des Spiels in den Griff.

Die Entscheidung zu unseren Gunsten fällt Anfang des letzten Viertels. Der spät von der Bank gekommene Leon Paulmann dreht richtig auf, erzielt 10 Punkte im letzten Viertel und wir erlauben Kröv in den ersten 7 Minuten des Viertels keinen Punkt. Mit 3 Minuten auf der Uhr beim Spielstand von 52:38 ist das Ding gelaufen. TVG II ist weiter ungeschlagen in 2014.

Damit ist die Bühne für das Spitzenspiel kommenden Samstag gegen den Tabellenersten Kordel frei. Im Hinspiel konnten wir relativ überzeugend siegen – Kordel wachte erst in den letzten Minuten auf und verkürzte den Rückstand auf 10 Punkte. Die Ausgangslage ist klar: ein Sieg der Kordeler und Sie sind quasi Meister. Gewinnen wir, ist alles offen und wir haben es selbst in der Hand, Meister zu werden. Für Spannung ist also gesorgt – Tip-Off ist Samstag, 16 Uhr. Zuschauer sind für dieses Spitzenspiel der Bezi-Trier herzlich willkommen! (mn)

Für den TVG spielten: Berg: 4, Epper: 6, Gassenmeyer: 0, Geisen-Krischel:0, Neubert: DNP, Paulmann: 12, Rohles C.: 4, Rohles M.: 11, Sahmel E.: 10, Seitz: 0, Stolz: 13.

Dreier: Sahmel E., Stolz: je 2.

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln