Erfolgreicher Auftakt im neuen Jahr für Herren II

Erfolgreicher Auftakt im neuen Jahr für Herren II

Die Herren II konnten Ihr erstes Saisonspiel im Jahr 2014 am Sonntag Nachmittag in Bitburg mit 49:62 (15:21) für sich entscheiden und bleiben an den beiden Spitzenreitern Kordel und TSV III dran.

Ganze 12 Mann brannten auf Basketball nach einer gefühlten Ewigkeit in der Winterpause. Wir mussten sogar Lukas Schulz in Trier lassen, da nunmal nicht mehr als 12 Mann auf den Spielbogen dürfen.

Ins 1. Viertel starteten wir gut – Bitburg war völlig von der Rolle und erzielte ganze 4 Punkte in den ersten 10 Minuten. Lockeres Spiel also? Nein – was wir dann in den nächsten zwei Viertel taten lässt sich kurz mit Angriff – Turnover, Angriff – Turnover, Angriff – Fehlwurf und das in immer wiederholender Art beschreiben. Ganze 20 Punkte erzielen wir in 20 Minuten. Bitburg packt eine Zonenpresse aus und geht Mitte des 3 Viertels (es steht hier 29:31!!) das erste Mal in Führung. Nur weil sich Bitburg ebenfalls auf unser klägliches Niveau einließ konnten wir dennoch nach 30 Minuten auf eine 5 Punkte Führung blicken.
SONY DSC
Die Niederlage vor Augen ging nun aber noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft. Im vierten Viertel packten wir
nun wiederum eine deutlich agressivere Verteidigung aus und endlich stimmte auch die Mischung der 5 Spieler auf dem Feld (bei 12 Leuten im Kader nicht immer einfach zu finden). Und plötzlich fanden wir zu unserem Spiel. Wir gewinnen das letzte Viertel deutlich mit 27:19 und bringen dieses unter „Arbeitssieg“ verbuchte Spiel doch noch nach Hause.

Kommendes Wochenende geht es auswärts gegen den Tabellenletzten MJC III, der sich jedoch in der Winterpause mit ein paar alten Bekannten aus der Bezirksklasse verstärkt hat, was auch gleich zum zweiten Sieg bei der MJC führte. Wir sind also gewarnt.

Für den TVG scorten: Berg: 1; Epper: 5; Gassenmeyer: 3; Geisen-Krischel: 3; Neubert: 4; Paulmann: 2; Rohles, C.: 6, Rohles, M.: 15; Sahmel, E.: 3; Sahmel, W.: 6; Seitz: 0; Stolz: 14.

Dreier: Sahmel, E.; Stolz: je 1.

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln