U16 siegt auch im zweiten Saisonspiel

U16 siegt auch im zweiten Saisonspiel

Zweites Spiel zweiter Sieg! Gegner diesmal war die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft MJC/TBB. Das erste Heimspiel gestalte sich als die schwere Aufgabe, die zu erwarten war. Der 64-52 Sieg war hart erarbeitet. Bedanken konnte sich das Team, vor allem bei dem in der zweiten Halbzeit überragenden Adrian. Er erzielte in den letzten drei Minuten 9 Punkte.

Coach Sören zeigte sich trotz Sieges nicht vollends zufrieden: „Wir blieben heute deutlich unter unseren Möglichkeiten. Die Sachen die funktionieren, spielen wir immer nur einmal, statt sie weiter zu spielen bis sie der Gegner durchschaut hat. Erik konnte nach Belieben scoren und von keinem verteidigt werden. Leider wurde er nur viel zu selten von seinen Mitspielern in Szene gesetzt. Viele der Spieler konnten heute leider nicht ihr komplettes Potential abrufen. Das Spiel war zwar zu keinem Zeitpunkt wirklich gefährdet, dennoch haben wir noch einiges zu tun.“

Fazit: Die im Training durchgesprochenen Sachen funktionieren und sind in der u16 nur sehr schwer zu verteidigen. Darauf muss aufgebaut werden! Jedenfalls bleibt zu sagen, Sieg ist Sieg, das ist die Hauptsache, auch wenn er heute nicht sonderlich überzeugend und gut anzusehen war!

Es spielten:
Alexander 2 Pkt., Finn 18, Adrian 14, Max Krämer 4, Mathis 7, Julian 1, Erik 14, Leon 4, Daniel, Lorenz, Max Nieß

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln