Herren II mit 2. Saisonsieg

Herren II mit 2. Saisonsieg

Am Samstag Nachmittag konnte die 2. Herren Ihren zweiten Saisonsieg gegen den Trimmelter SV II einfahren. Am Ende hieß es 61:56 (41:32).

Doch der Reihe nach. Fast in Bestbesetzung (Christian Rohles ist noch immer außer Gefecht gesetzt wegen einer Arm-OP) mit 11 Mann hatten wir uns an diesem Samstag Nachmittag in der Halle versammelt. Es sollte nach Möglichkeit nicht schon wieder ein knappes Spiel wie gegen unsere 3. Mannschaft werden. Auf der anderen Seite jedoch sah es genau so aus: 12 motivierte Spieler des  Trimmelter SV II machten sich warm, dabei ein Coach und Marco Marzi als Aufpasser für den TVG Tisch.

Das Spiel beginnt ausgeglichen. Auf unserer Seite macht Mätti Rohles das Spiel. Fast ohne Fehlwurf sowohl außerhalb als auch innerhalb der Dreierlinie hält uns unser Aufbauspielergegen die agressive Mann-Mann Verteidigung der Gäste im Spiel . Auf Seiten der Gäste macht vor allem der Center Björn Bennemann ein gutes Spiel und vernascht uns im Low-Post ein ums andere Mal. Das Ziel, einen beruhigenden Vorsprung zur Halbzeit herauszuspielen, klappt leider nicht ganz. Trotzdem gehen wir mit 9 Punkten Führung in die Pause.

Im dritten Viertel passiert das Gegenteil von dem, was in der Halbzeit-Pause besprochen wird. Statt dem Gästen den Zahn mit einem weiteren Run zu ziehen, treffen wir in den ersten 8 Minuten des Viertels den Korb nicht – TSV II nutzt diese Schwächephase und geht mit einem Fastbreak-Dreier durch Moritz Ksoll das erste Mal in Führung – Das Momentum kippt gegen uns. Schließlich schaffen wir es doch den Ball in der Reuse unterzubringen und gehen mit einem Mini-Vorsprung von einem Punkt ins letzte Viertel. Zu Beginn des 4. Viertels können wir uns einen kleinen Vorsprung herausspielen – doch der TSV II bleibt in Schlagdistanz – bei einer 3 Punkte Führung in der letzten Minute pfeifen die Schiedsrichter ein unsportliches Foul gegen den TVG – der TSV hat die Chance auf die Führung doch nur ein Freiwurf findet das Ziel und der darauf folgende Ballbesitz bringt keine Punkte ein. Bei unserem Ballbesitz stoppt TSV die Zeit und Jonas Gassenmeyer macht den Sack nicht ganz zu – trifft nur 1 von 2. TSV hat erneut eine Chance auf den Ausgleich – doch der Wurf geht daneben – wir ziehen den Kopf nochmal aus der Schlinge.

Zuerst die erfreulichen Dinge: Daniel Stolz macht bei seinem Comeback ein sehr gutes Spiel und trifft in der Clutch-Time wichtige Würfe – ebenso wie Max Biegel, der sich ebenso gut eingeführt hat. Auch Walter Sahmel überzeugt bei seinem Comeback und verteidigt sehr gut gegen den starken Daniel Franzen.

Leider müssen wir aber insgesamt aggressiver und stabiler in der Defensive sowie in der Offensive werden, um solche knappen Spiele in Zukunft zu vermeiden und wenn möglich den Sack früher zu zumachen. (mn)

Für den TVG scorten: Berg: 0; Biegel: 6; Epper: 8; Gassenmeyer: 10; Geisen-Krischel: 0; Neubert: 7; Paulmann: 3; Rohles 13; Sahmel: 0; Seitz: 2; Stolz: 12.

Dreier: Rohles: 1.

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln