Herren I gewinnt mit Rumpftruppe bei Trimmelter

Herren I gewinnt mit Rumpftruppe bei Trimmelter

Der TVG gewinnt am Samstagabend sein Auswärtsspiel beim Lokalrivalen TSV mit 72:80 (37:40). SONY DSC

Dabei „reisten“ unsere Jungs stark dezimiert an: Daniel Stolz und Sean Black verletzt, Thomas Henkel und Lukas Schulz halfen bei der 2. Mannschaft im Abstiegskampf aus. Mit lediglich einer 6 Mann – Rotation stellte Coach Edringer die offensive sowie defensive Taktik um. Das Spiel wurde langsam gemacht und in der Defensive wechselte man eine Zone mit einer Box-and-one ab, die den gegnerischen Topscorer Sebastian Gallmeister einschränken sollte. Wie so häufig in der Saison gestaltete sich die 1. Halbzeit äußerst ausgegelichen. Der TVG ging lediglich mit einer 3-Punkte-Führung in die Kabine.

Mit zunehmender Spieldauer wurde die Defensive allerdings immer sicherer und machte es dem TSV immer schwerer, erfolgreich abzuschließen. Die Vorentschdeiung fiel Mitte des 4. Viertels, als der TVG einen 14:2 run hinlegte und mit 4 Minuten auf der Uhr mit 72:60 führte. Diesen Vorsprung ließ man sich nicht mehr nehmen und brachte den Sieg nach Hause.

Coach Edringer zeigte sich sehr zufrieden nach dem Spiel und konstatierte, dass man zu Recht im oberen Tabellendrittel zu finden sei, da man selbst mit extrem eingeschränkter Mannschaft gegen die meisten Teams der Oberliga bestehen konnte.

Für den TVG spielten: Goldbach: 15; Berg: 0; Sahmel: 8; Kästner: 18; Schermann: 25; Allgeier: 15.

Dreier: n/a

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln