Niederlage im Spitzenspiel um Platz 2

Niederlage im Spitzenspiel um Platz 2

Die 1. Herrenmannschaft des TVG musste sich am Samstag Abend in eigener Halle gegen die TG Nieder-Ingelheim knapp mit 65:70 (37:40) geschlagen geben. SONY DSC

Damit geht eine beeindruckende Siegesserie von 5 Siegen in Folge zu Ende. Coach Michael Edringer konnte aus den Vollen schöpfen und schickte die gewohnte starting 5 vor etwa 80 enthusiastischen Zuschauern aufs Feld.

Von Beginn an merkte man, dass sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe trafen. Mit hoher Intensität und körperlichem Einsatz jedoch ohne unfair zu sein bekämpften sich beide Mannschaften, ohne dass eines der beiden Teams sich entscheidend absetzen konnte.  Bis zum 4. Viertel baute Ingelheim jedoch die Führung ein wenig aus (47:54), doch wie im Hinspiel gelang dem TVG ein comeback. 2 Minuten vor Ende des Spiels stand es nur noch 68:64 für die Gäste, doch im Gegensatz zum Hinspiel war es Ingelheim, die das bessere Ende für sich hatten. SONY DSCSie zeigten sich in den entscheidenden Momenten cleverer und scorten vor allem im 4. Viertel viel über den starken low-post. Mit etwas mehr Glück von der Freiwurflinie hätten die Baskets sogar nochmal kurz vor Schluss die Chance zu verkürzen gehabt. Doch in der zweiten Halbzeit traf man inklusive der Schlussminuten nur 6 von 16 Freiwürfen.

„Damit wird den Ingelheimern der zweite Platz nicht mehr zu nehmen sein“ resümierte Coach Edringer das Spiel. Er gab als Ziel für den Rest der Saison aus, den dritten Platz zu halten und damit eines der besten Saisonergebnisse seit vielen Jahren in der Oberliga zu erreichen, während man noch vor der Saison mit einem sicheren Klassenerhalt äußerst zufrieden gewesen wäre. SONY DSC

Nächstes Spiel findet außwärts, aber auch in Trier, beim Lokalrivalen TSV statt. Die auf Platz 6 der Tabelle rangierenden Trierer mussten am Wochenende eine knappe Niederlage gegen den Tabellenvorletzten Dillingen einstecken, und werden auf Wiedergutmachungskurs sein. Um im engen Keune-Dome bestehen zu können, muss der TVG eine ähnlich konzentrierte Leistung wie in den vergangenen Spielen zeigen. Hochball ist am Samstag, den 9.3. bereits um 17:30. (mn)

Für den TVG scorten: Schulz: 2; Goldbach: 5; Berg: 0; Sahmel: 0; Kästner: 4; Black: 14; Schermann: 6; Allgeier: 24; Henkel: 10; Reifenberg: 0.

Dreier: Goldback, Schermann: je 1; Henkel: 2.

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln