WU14-2 schlägt sich weiter tapfer

WU14-2 schlägt sich weiter tapfer

Für die Mädels unserer zweiten weiblichen U14-Mannschaft ist es keine einfache Saison. Bisher waren die gegnerischen Teams den Mädels, die zu einem großen Teil mit Basketball-Anfängerinnen und Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs spielen, deutlich überlegen. Umso lobenswerter ist die Einstellung aller Spielerinnen, die zu jeder Zeit im Spiel immer 100 Prozent geben und versuchen, die gelernten Sachen aus dem Training umzusetzen. 

Dies gelang vor allem im internen Duell gegen die TVG-Jungs schon sehr gut. Hier schafften es die Mädels, angefeuert von ihren Teamkameradinnen aus der WU14-1, insgesamt 25 Punkte zu erzielen und die TVG-Jungs lediglich bei 78 Punkten zu halten, da diese viele einfache Punkte liegen ließen. Besonders schön zu sehen war, dass viele verschiedene Spielerinnen einen Korb erzielen konnten.

Am vergangenen Wochenende trat die Mannschaft dann in ihrem weitesten Auswärtsspiel gegen Bitburg an. Bereits während des Warm-Ups zeigte sich, dass die TVG-Mädels vor allem körperlich deutlich unterlegen waren, umso wichtiger war es hier, den Mädels viel Mut zuzusprechen. Dies wurde vor allem im ersten Viertel angenommen und die Spielerinnen kämpften tapfer um jeden Ball. Im weiteren Verlauf des Spiels fehlte dann vor allem die Puste und eine gewisse Cleverness, um den Bitburger Jungs Paroli bieten zu können, nichtsdestotrotz zeigte sich das Trainergespann Zepp / Christmann nach dem Spiel zufrieden und freut sich auf die weitere Entwicklung des noch jungen Teams.

Für die WU14-2 waren in beiden Spielen im Einsatz: Anastasia Roppel, Charlotte Balmes, Eva Siok, Franziska Kramm, Ida Misgeiski, Johanna Caruso, Louisa Sohns, Luisa Budinger, Mia Mombach, Mona Wiegand, Nora Degen, Sofia Heinz

In den nächsten zwei Spielen trifft die WU14-2 zunächst auf die Jungs der TG Konz (Sonntag, 28.11.2021, 14:00 Uhr FSG-Halle) bevor es anschließend intern zum „Trainingsduell“ der beiden weiblichen U14-Teams des TVG geht (Freitag, 03.12.2021, 18:30 Uhr FSG-Halle).

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln