Sieg im Oberligakracher

Sieg im Oberligakracher

Am Samstag Abend konnte die Oberligamannschaft des TVG den lokalen Konkurrenten Trimmelter SV in eigener Halle mit 87:76 (38:38) schlagen.

Verzichten musste Coach Edringer im Vorfeld weiter auf Lukas Schulz und Torsten Reifenberg, der Rest des Kaders war jedoch einsatzbereit. Der Gegner TSV kam mit breiter Brust in die Mäusheckerweghalle – die letzten 4 Spiele konnten allesamt gewonnen werden und der TSV zeigte vor dem Spiel mit nur 2 verlorenen Spielen eine ähnlich gute Bilanz wie die Heimmannschaft. Dementsprechend ausgeglichen begann das Spiel. Keine der beiden Mannschaften konnte sich in den ersten 24 Minuten des Spiels absetzen. Ein Spiel auf hohem Niveau mit vielen Führungswechseln. Zur Halbzeit stand es ausgeglichen 38:38. Die trotz des zeitglich stattfindenen Bundesliga Spiels TBB gegen Alba gut 30 Zuschauer in der Halle konnten zufrieden sein.

Die Entscheidung fiel laut Coach Edringer im 3. Viertel. Ein furioser 11:0 Lauf der Heimmannschaft von der 25. bis zur 29. Minute verschaffte dem TVG einen zweitstelligen Vorsprung, der, im Gegensatz zu den Profis vom TBB, auch bis zum Schluss verteidigt werden konnte. Der 6. Sieg im 8. Spiel war unter Dach und Fach und Tabellenplatz 2 konnte somit verteidigt werden.

Coach Edringer war voll des Lobes nach dem Spiel und bezeichnete den Sieg als das bisher beste Spiel unter seiner Leitung. Besonders herausheben wollte Edringer den Neuzugang Thomas Henkel, der nicht nur mit seinen 18 Punkten (davon 4 von „downtown“) sondern besonders durch die Führung des Spiels entscheidenden Anteil am Sieg hatte. Daneben scorten die Großen des TVG mal wieder zuverlässig: Sören Allgeier, Markus Kästner und Sean Black punkteten ebenfalls zweistellig. Auf der Gegenseite stachen punktemäßig wie erwartet Christoph Emmert (21) sowie Gallmeister (22) heraus.

Nächstes Heimspiel der Baskets ist am 17. November (Samstag) um 20:00 Uhr gegen den Absteiger Kirchheimbolanden. Kommt also wieder in die Halle und feuert die Baskets an! (mn)

Für den TVG scorten: Goldbach: 0; Sahmel: 9; Kästner: 13; Black: 20; Schermann: 8; Allgeier: 19; Henkel: 18; Andeme-Ono:0

Dreier: Black, Sahmel (je 1); Schermann: 2; Henkel: 4.

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln