Potentiell infizierte E-Mail

Potentiell infizierte E-Mail

In den letzten Tagen wurde der Mailaccount eines unserer Mitglieder dazu genutzt, um an die Addressen einiger weiterer Mitglieder zu gelangen. Im Zuge dessen wurde eine Mail versandt, die sich auf die Jahreshauptversammlung 2017 bezog.

Bitte öffnet den Anhang dieser Mail nicht und löscht sie sofort. Falls ihr den Anhang schon geöffnet habt, erneuert euer Antivirenprogramm und sichert euer gesamtes System erneut.

Die Mail steht in keinem Zusammenhang mit dem Verein und wurde auch nicht von einem unserer Rechner versandt. Mittlerweile versenden wir sämtliche Mails stets nur noch per blind-copy, die Mailaddressen der Adressaten bleiben also unsichtbar für die Empfänger.

Leon Lorig

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln