Saisonrückblick der männlichen U18

Saisonrückblick der männlichen U18

Die männliche U18 hatte ihre Saison auch schon vor dem verfrühten Schluss durch die Pandemie beendet. Nach dem ernüchternden 4. Platz bei den Rheinlandmeisterschaften wurde nur noch ein Saisonspiel gegen Wittlich gespielt. Mit einem ungefährdeten 108 zu 53 Sieg konnte die Saison im Bezirk ungeschlagen beendet werden.

Die Saison begann mit einem intensiven Spiel gegen den späteren Zweitplatzierten MJC Trier und einem knappen Sieg. In den darauffolgenden Wochenenden ging es zweimal gegen den TG Konz. Das erste Spiel konnte noch klar gewonnen werden, während das Rückspiel durch eigene Fehler knapp wurde. Gegen den Drittplatzierten der Liga, TV Bitburg, lief es im Heimspiel äußerst gut und man konnte den Status als Topmannschaft mit einem mehr als deutlichen Sieg verfestigen.

Die Rückrunde lief ähnlich mit einem knappen Sieg gegen MJC und einem 60:73 Sieg gegen Bitburg.

Im jetzigen Jahr ging es für die Mannschaft dann zu den Rheinlandmeisterschaften wo leider, trotz der dominanten Saison, kein Sieg eingefahren werden konnte. 5 Spieler, die bereits in der starting 5 gestanden hatten, fehlten aufgrund von Terminüberschneidungen.

Für den TVG spielten: Franz Blumann, Jonathan Böse, Niklas Brenner, Alexander Degen, Emil Frössler, Matthis Goldbeck, Bengt Heinen, Justus Holstein, Leif Mursch, Raphael Niesen, Jan Philipps, Leon Schuffenhauer, Maximilian Stauß, Kristian Winter, Deniz Yilmaz

Leon Lorig

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln