MU14-1 des TVG Baskets Trier: Gute Leistung gegen den 1. FC Kaiserslautern

MU14-1 des TVG Baskets Trier: Gute Leistung gegen den 1. FC Kaiserslautern

Beim Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Kaiserslautern in der Oberliga zeigte die männlichen U14-1 der TVG Baskets Trier eine starke Leistung. Zwar gab es am Ende eine 48:72 Niederlage. Bis zum Ende des 3. Viertels konnten die Trierer, bei denen Jannik Müller weiter verletzt fehlte, das Spiel aber ausgeglichen gestalten. Nach einem Rückstand von 9:19 steigerten sich die Baskets und spielten im 2. Vierteil unentschieden (12:12), so dass es mit einem 10-Punkte Rückstand in die Halbzeitpause ging (21:31). Durch hohe Intensität in der Defense und ein mutiges Offensiv-Spiel gelang es den Baskets sogar 2 Minuten vor Ende des 3. Viertels beim Stand von 36:36 auszugleichen (36:36). In der Folge verdeutlichten die Gäste aber, warum sie bislang nur das Spiel gegen die SG Lützel-Post Koblenz knapp verloren haben. Mit aggressiver Defense forcierten sie bei den Baskets viele Turnover und nutzen diese zu leichten Korberfolgen. Dennoch spielten die Trierer, bei denen alle 12 Spieler im Kader deutliche Einsatzzeiten erhielten, bis zum Ende gut mit.

Mit der 48:72-Niederlage waren die Coaches Jo Razen, Tom Scott und Jörn Patzak letztlich zufrieden: „Eine 24-Punkte Niederlage gegen Kaiserslautern ist absolut okay, auch wenn mehr drin gewesen wäre. Aber eine Spitzenmannschaft wie der 1. FCK nutzt jeden Fehler gnadenlos aus und bestraft leicht vergebene Korbleger doppelt. Das ist die Lehre aus einem ansonsten sehr guten Spiel unserer Jungs mit viel Leidenschaft und Einsatz.“ Leider fiel Cassian Patzak nach einem von ihm angenommenen Offensiv-Foul mit Verdacht auf Gehirnerschüttung früh aus und fehlte seiner Mannschaft weite Strecken des Spiels. Vor der Weihnachtspause steht für die Baskets nun noch ein internationales Turnier in Luxemburg mit Mannschaften unter anderem aus Litauen und Frankreich an, um danach mit der Vorbereitung auf die Rückrunde ab Mitte Januar zu beginnen.

Für den TVG Baskets Trier spielten: N. Razen (7 Punkte), N. Scott (5), S. Lavall (4), D. Jashari (6), P. Shafik (6), M. Grün (7), A. Hasani (7), M. Steffens (6), J. Winter, B. Parth, T. Kappes,

Leon Lorig

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln