WU16 verliert mit einer guten Leistung gegen Mainz

WU16 verliert mit einer guten Leistung gegen Mainz

Die WU16 trat am vergangenen Sonntag in heimischer Halle zum erwartet schweren Spiel gegen den ASC Mainz an. Während die Gäste mit einem 12er-Kader anreisten fehlten beim TVG krankheitsbedingt Rebecca Kram und Lara Ristic.

Zu Beginn des Spiels konnten die Gäste direkt in den ersten drei Minuten mit einem 10:2 Lauf ihre individuelle Klasse unter Beweis stellen ehe es die Mädels des TVG schafften, eine stabile Defense zu spielen. Mit mutigen Aktionen in der Offensive und beherztem Zupacken in der Defense konnten sie das erste Viertel mit 9:18 beenden. Leider verschliefen die Spielerinnen wieder die ersten Minuten im zweiten Viertel und ließen insgesamt in Viertel Nummer zwei zu viele Punkte zu. Erfreulich jedoch, dass auch insgesamt fünf Spielerinnen in dieser Phase des Spiels punkten konnten, an Mut und Ehrgeiz fehlte es dem TVG nicht.

Die verschlafenen ersten Minuten eines jeden Viertels zogen sich auch bis ins dritte Viertel weiter und offensiv fehlte es an dem letzten Willen. Die Spielerinnen um das Trainergespann Anna Zepp und Lea Christmann gaben jedoch nicht auf und jede Spielerin erhielt ausreichend Spielzeit. In den letzten zehn Minuten schafften es die Gastgeber noch einmal offensiv eine Schippe draufzulegen und erzielten insgesamt 14 Punkte. Das Spiel endete mit einer klaren 44:93 Niederlage, die jedoch die Leistung des TVG nicht schmälern sollte.

„Unsere Mannschaft hat heute einen großen Sprung nach vorne gemacht. Jede Spielerin beweist auf dem Spielfeld Mut und den absoluten Willen, ihr Bestes zu geben. Die Mannschaft des ASC Mainz ist aus unserer Sicht eine Top4-Mannschaft, der wir hiermit herzlich zum verdienten Sieg gratulieren. Wir freuen uns jetzt auf das nächste Auswärtsspiel in Speyer und hoffen, mit einer ähnlich guten Leistung dort das Spiel lange offen zu gestalten.“

Für den TVG spielten: Viviane Leukel, Inken Heinen, Sophie Eveno, Jana Ristic, Taisha Zink, Mia Weber, Franziska Henner, Vianne Elle und Caroline Assaa

Leon Lorig

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln