Niederlage für die U14-1 der TVG Baskets Trier im Lokalderby gegen die MJC​

Niederlage für die U14-1 der TVG Baskets Trier im Lokalderby gegen die MJC​

Im Lokalderby gegen die MJC Trier in der Rheinland-Pfalz-Liga gab es für die junge Mannschaft der männlichen U14-1 des TVG Basketball Trier am Wochenende nichts zu holen. Nach einem nervösen Start lagen die TVGler schnell deutlich hinten, das 1. Viertel ging mit 20:8 verloren. Im 2. Viertel fanden sie etwas besser ins Spiel, zur Halbzeit stand es 34:14. Auch nach der Halbzeit spielte die MJC ihre körperliche und spielerische Überlegenheit weiter aus und lag nach dem 3. Viertel mit 59:22 vorne. Im Schlussviertel entschieden die TVGler, bei denen Noah Scott leider erneut ausfiel, Moral und entschieden dieses Viertel mit 12:5 für sich. Dementsprechend fiel die Bewertung zum Spiel durch die Trainer Jo Razen, Tom Scott und Jörn Patzak aus: „Die MJC war klar die bessere Mannschaft. Aber durch zu viele zugelassene Offensivrebounds und schlechte Transition-Defense haben wir letztlich zu viele einfache Körbe zugelassen. Das zweite und das letzte Viertel zeigen, dass wir auch gegen eine Mannschaft wie die MJC mithalten können. Dafür müssen wir aber 40 Minuten eine Topleistung abrufen, vor allem unsere eigenen einfachen Korbchancen nutzen.“
In den nächsten zwei Wochen bis zu den Weihnachtsferien erwarten die TVG Baskets nun noch die Topteams aus Koblenz-Lützel und Speyer in der FSG-Halle.

Leon Lorig

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln