Landesliga Herren: Pflichtsieg im Lokalderby

Landesliga Herren: Pflichtsieg im Lokalderby

Wie schon im Hinspiel tat sich unsere Mannschaft gegen die junge MJC-Truppe vor allem im 1. Viertel erheblich schwer. Der Korb schien wie vernagelt. Aber auch MJC hatte in dieser Phase kein Wurfglück und so stand es nach fünf Minuten nur 2:3. In den letzten Minuten der 1. Viertels fand MJC aber immer besser ins Spiel und ging mit einer verdienten 14:8-Führung ins 2. Viertel. Hier trafen die Jungs von MJC weiter hochprozentig von jenseits der Dreierlinie und bauten ihre Führung zwischenzeitlich auf 10 Punkte aus. Nach einer Auszeit von Coach Grünewald besann sich die TVG-Mannschaft auf ihre Tugenden und kämpfte sich Punkt für Punkt heran und ging mit einer 7-Punkteführung (29:36) in die Halbzeitpause. Nach der Pause baute TVG seinen Vorsprung kontinuierlich aus. Die Distanzschützen von MJC wurden nun konsequent verteidigt und fanden kaum freie Räume für ihre Würfe. Nur noch sieben Punkte gelangen dem Gegner und so ging dieses Viertel mit 25:7 deutlich an TVG. Das Schlussviertel gestaltete sich nochmal ausgeglichen. Am Ende stand ein verdienter 78:53-Sieg für die TVG Baskets zu Buche. Am kommenden Samstag, 02.12.2017 trifft man auf den Aufsteiger SG Emmelshausen/ Buchholz. Sprungball ist um 20:00 Uhr in der FSG-Halle.
Für TVG spielten: Hamm (0), Hopp (12), Jöchel (8), Laudor (18), Paulmann (2), Reelitz (11), Rohles C. (2), Rohles M. (4), Sahmel (5), Schake (2), Schulz (14)

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln