Zweiter Derby-Sieg in Folge – TVG Oberliga gewinnt gegen den Tabellenzweiten Trimmelter SV

Zweiter Derby-Sieg in Folge – TVG Oberliga gewinnt gegen den Tabellenzweiten Trimmelter SV

Oberliga HerrenNachdem vergangenes Wochenende die erste Herrenmannschaft des TVG Trier gegen MJC Trier 1 im ersten Derby der Rückrunde einen Sieg verzeichnen konnte, war das Team von Björn Grünewald erneut erfolgreich. Diesen Samstag (26.02.2017) kam der Tabellenzweite Trimmelter SV in die gut gefüllte FSG-Halle nach Trier-Ehrang.
Während die Gäste auf Christoph Etringer, Benedikt Breiling und Marcus Kästner verzichten mussten, stand mit Peter Bieg ein wichtiger Spieler auf der Heimseite, aufgrund einer Schulterverletzung, nicht zur Verfügung.
Das Spiel startete auf beiden Seiten leicht hektisch. Die Gäste versuchten mit einer abgesenkten Ganzfeldpresse früh Druck auf die Aufbauspieler der TVG auszuüben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen die schnellen Guards der Gäste war es ein ausgeglichenes Spiel. Der TVG suchte erfolgreich das Inside- Outside-Play und nutzte seine Überlegenheit am Brett. In der vierten Minute gelang dann ein 9:0-Lauf und die Männer in Grün setzten sich 20:10 ab. (Ergebnis 1.Viertel: (22:16)
Im zweitem und dritten Viertel gelang es keiner der beiden Mannschaften sich wirklich entscheidend abzusetzen. Eine zwischenzeitliche Führung der TVG von 15 Punkten (41:26) gegen Ende des zweiten Abschnittes, war gefolgt von einem starken Run der Gäste, der in einem 43:37-Halbzeitstand endete. Immer wieder konnten die Trimmelter Spieler Lars Hopp (17 Punkte) und Sebastian Gallmeister (19 Punkte) Akzente setzen und Ihr Team in Schlagdistanz halten.
Großen Anteil an einem ausgeglichenen dritten Viertel hatte die, wenn auch kleine Bank, der TVG. Julian Reelitz, Marwin Berg und Lukas Schulz zeigten sowohl defensiv, als auch offensiv ihr Können und kompensierten die vielen Fouls von Jonas Soens (9 Punkte) und Maurice Striek (11 Punkte).
Zu Beginn der letzten zehn Minuten wechselten die Gäste in eine Zonenverteidigung, um dem starken Spiel unter dem Korb Einhalt zu gebieten. Beide Mannschaften war der Druck anzumerken. 4!!! Minuten lang schaffte es kein Team erfolgreich ab zuschließen. Trotz dessen schafften die TVG-Spieler, angeführt von einem hervorragend spielenden Torsten Laudor (18 Punkte/4 Dreier), mit cleverem Passspiel sich durch einen entscheidenden 9:0 -Lauf den Sieg zu sichern. (79:64)
„Was dieses Team in den letzten beiden Spielen gezeigt hat, ist einfach nur herausragend. Die Saison neigt sich dem Ende zu. Der Kader ist vergleichsweise klein und man befindet sich seit den ersten Spielen im Tabellenkeller. Trotz dieser Widerstände zeigt das Team tollen Zusammenhalt und treibt sich selbst zu Höchstleistungen. Dieser Sieg war verdient und die Spieler haben bewiesen
dass Sie in diese Liga gehören.“ – Björn Grünewald

Berg, M. (2), Goldbach, J. (12), Jöchel, F. (11), Laudor, T. (18), Reelitz, J. (2), Schulz, L. (14), Soens, J. (9), Striek, M. (11)

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln