U12 Dritter bei den Rheinlandmeisterschaften

U12 Dritter bei den Rheinlandmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende startete die U12 I des TVG bei den Rheinlandmeisterschaften in Koblenz. Nach einer tollen Saison, 16 Siege in 16 Spielen, fuhr die Mannschaft als einer der Favoriten zu diesem Turnier.

Leider standen die Vorzeichen recht schlecht. Unser etatmäßiger Aufbauspieler war erst in der letzten Woche, nach einer fast drei monatigen Verletzungspause durch Armbruch, wieder ins Training eingestiegen, ein weiterer Starting-Five Spieler konnte wegen familiären Verpflichtungen nicht mit anreisen.

Der erste Gegner bei den Meisterschaften war MJC I aus Trier. Diese Mannschaft hatte man in der Saison bereits zweimal besiegt. MJC I hatte sich kurzfristig, trotz der gleichzeitig stattfindenden Meisterschaften im weiblichen U13 Bereich, mit der talentierten Aufbauspielerin der MJC U12 III verstärkt.
In einem wirklich spannenden Spiel musste sich der TVG am Ende mit sieben Punkten geschlagen geben 49:56.

Der zweite Gegner an diesem Tag war Treis-Karden, ein vergleichsweise einfacher Gegner. In diesem Spiel konnten sich die jungen Spieler der Mannschaft einmal richtig präsentieren und sorgten für einen ungefährdeten 39:56 Sieg für den TVG.

Im letzten Spiel des Tages ging es gegen Post-SV-Koblenz. Dieser Verein konnte mit einem absoluten Ausnahmespieler aufwarten. Zehn Zentimeter größer, wie unser größter Spieler und gefühlte 30 Kilo schwerer, eine echte Bank unter den Brettern.
Es entwickelte sich ein würdiges Meisterschaftspiel, in dem beide Mannschaften auf höchstem Niveau spielten. Trotz der mannschaftlich geschlossenen Leistung, musste man sich am Ende mit acht Punkten 53:45 geschlagen geben und belegte den dritten Platz bei den Rheinlandmeisterschaften.
Zu diesem Spiel ist noch anzumerken, dass alle Bankspieler von Koblenz zwischen 10 und 15 Sekunden Einsatzzeit bei diesem Spiel erhalten haben.

„Die Mannschaft kann sehr stolz auf sich sein. Die knappen Niederlagen zeigen welche Leistungsdichte bei der Rheinlandmeisterschaft herrscht und wie gut die Mannschaft des TVG gearbeitet hat.“ so der Coach nach den Spielen. „Post-SV-Koblenz, MJC Trier und TVG-Baskets sind drei Mannschaften auf gleichem Niveau. Kleinigkeiten entscheiden hier über Sieg und Niederlage.“

Wir gratulieren Post-SV-Koblenz zur Meisterschaft und MJC Trier zum Vize-Titel und wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft.

Aktuell geltende Covid-19 Vorschriften

Langsam können wir wieder in einen vorsichtigen Trainingsbetrieb einsteigen.

Mehr Informationen gibt es von eurem Trainer/eurer Trainerin.

Zu den aktuellen Regeln